Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1324 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1018 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1017 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 976 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 875 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 851 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 847 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 760 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 747 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Neues Jahr, neue Vorsorgetermine / Ohne Gesundheit ist alles nichts - jetzt die guten Vorsätze in die Tat umsetzen und telefonisch oder online Termine für alle Vorsorgeuntersuchungen vereinbaren

Veröffentlicht: 24.01.2023 // Quelle: ots

Leverkusen (ots) -

Viele Menschen nehmen sich zum Start ins neue Jahr etwas Gutes vor: Spitzenreiter dabei ist alljährlich der Vorsatz, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Neben mehr Bewegung und gesünderer Ernährung kann der Schwung zum Jahresanfang direkt genutzt werden, um sich auch um Vorsorge- und Früherkennungstermine zu kümmern. Somit sind die wichtigen Themen direkt angegangen und geraten nicht in Vergessenheit. Wer noch nicht am Bonusprogramm der eigenen Krankenkasse teilnimmt, kann damit starten und zusätzliche wertvolle Prämienpunkte sammeln.

Zahnvorsorge für alle

Zahnarzttermine am besten direkt für alle Familienmitglieder vereinbaren. Die jährliche, bei Kindern ab 6 Jahren halbjährliche, Kontrolle dauert oft nur wenige Minuten. Zahnstein wird dabei direkt mitentfernt und die Kosten dafür sogar einmal pro Jahr von der Krankenkasse übernommen.

Check ab 35

Ab dem 35. Lebensjahr übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen alle 3 Jahre die Kosten für einen Check-up mit körperlicher Untersuchung, Beratung und falls sinnvoll Blutentnahme durch die Hausärztin oder den Hausarzt. Versicherte der Pronova BKK können diese Vorsorge zusätzlich einmalig schon ab 18 Jahren nutzen.

Krebsvorsorge und Früherkennung

Frauen ab 20 Jahren sollten einmal jährlich zur gynäkologischen Krebsvorsorge gehen. Je nach Alter gehören ein PAP-Abstrich und ab 30 Jahren auch das Abtasten der Brust zum Leistungskatalog. Ab dem 50. Geburtstag ist alle 2 Jahre eine Mammographie, also ein Röntgenbild der Brust, sinnvoll.

Ebenfalls ab 50 startet für Männer und Frauen die Darmkrebsvorsorge: das geht ganz einfach mit einem zuhause durchgeführten Test zum Aufspüren von Blut im Stuhlgang und später mit dem Angebot einer Darmspiegelung.

Die Hautkrebsvorsorge steht spätestens ab 35 Jahren alle 2 Jahre an. Hier wird nach sichtbaren und eventuell bösartigen Hautveränderungen am ganzen Körper Ausschau gehalten, damit diese ggf. entfernt werden können. Die Pronova BKK zahlt diese Untersuchung schon ab dem 18. Geburtstag.

Impfschutz überprüfen

Durch Corona hat das Suchen des Impfpasses für die meisten Menschen wahrscheinlich ein Ende gefunden. Prima! Denn es ist empfehlenswert, jederzeit seinen Impfstatus griffbereit zu haben und diesen regelmäßig überprüfen zu lassen. Fernreise geplant oder Wanderurlaub im bayrischen Wald oder in den Alpen? Auch dann ist rechtzeitiger Reiseimpfschutz wichtig. Also beim Buchen des Urlaubs direkt auch entsprechende Termine vereinbaren. Manche Krankenkassen zahlen dafür einen Zuschuss oder übernehmen alle Kosten für Impfung und Impfstoff.

U-Untersuchungen

Die so genannten U-Untersuchungen für Kinder und Jugendliche sind wichtig, um frühzeitig besondere Förderbedarfe oder z. B. ein eingeschränktes Hör-, Seh- oder Sprachvermögen zu erkennen. Auch hier empfiehlt es sich, die Termine frühzeitig zu vereinbaren. Dieses Jahr ganz neu angeboten wird die U0. Sie ist für Schwangere und ihre Partner*innen gedacht und bietet die Möglichkeit, schon vor der Entbindung Kontakt mit einer Kinderärztin oder einem Kinderarzt aufzunehmen. Bei einem Kennenlerntermin können schon vor der Geburt wichtige Fragen zur Kindergesundheit, Schlafumgebung, Ernährung und Gefahrenprävention besprochen werden.

Eine praktische Übersicht und weitere Informationen zum Thema Vorsorge für alle gibt es auf https://www.pronovabkk.de/leistungen/praevention-und-frueherkennung/


Übermittlung durch news aktuell


Themen aus dem Artikel: pronova BKK

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 12
Weitere Artikel vom Autor ots