A59: Vollsperrung zwischen Kreuz Leverkusen-West und Leverkusen Zentrum am ersten August-Wochenende - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

A59: Vollsperrung zwischen Kreuz Leverkusen-West und Leverkusen Zentrum am ersten August-Wochenende

Veröffentlicht: 19.07.2022 // Quelle: Die Autobahn GmbH


Leverkusen (Autobahn GmbH). Von Freitagabend (5.8.), 22 Uhr, vsl. bis Montagmorgen (8.8.), 5 Uhr, ist die A59 zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Leverkusen-Wiesdorf in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Eine Umleitung ist mit rotem Punkt ausgeschildert. Diese erfolgt ab dem Autobahnkreuz Leverkusen-West über die A1 bis zum Autobahnkreuz Leverkusen sowie über die A3 bis zur Anschlussstelle Leverkusen-Zentrum. Die Autobahn GmbH Rheinland verbaut an diesem Wochenende Betonteile auf der A59.

Hintergrund:
Die sanierungsbedürftige Rheinbrücke zwischen Köln und Leverkusen bildet den Schwerpunkt des ersten Abschnitts des Projekts A-bei-LEV. Er reicht von Köln-Niehl bis zum Autobahnkreuz Leverkusen-West. Das einst für 40.000 Fahrzeuge am Tag ausgelegte Bauwerk ist dem immer stärker steigenden Verkehrsaufkommen nicht mehr gewachsen und muss dringend ersetzt werden.


Themen aus dem Artikel: Autobahn GmbH, Rheinbrücke


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 407
Weitere Artikel vom Autor Die Autobahn GmbH