Stadtplan Leverkusen
18.07.2022 (Quelle: Polizei)
<< Sperrung des Treppenturmes am Bahnhof Opladen Opladen  Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien >>

Erneut zwei Radfahrunfälle in Leverkusen - Pedelec-Fahrer lebensgefährlich verletzt


Köln (ots)
Nach Radfahrunfällen im Leverkusener Stadtgebiet sind am Wochenende (16./17. Juli) ein 78 Jahre alter Pedelec-Fahrer lebensgefährlich und ein 47-jähriger Radfahrer schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert worden.Auf der Rennbaumstraße erfasste am Samstagvormittag (16. Juli) gegen 12 Uhr ein Autofahrer (59) den 47-jährigen Radfahrer, als er mit seinem Daimler den Kreisverkehr in Richtung Opladen verließ. Auf Höhe der Fußgängerfurt stieß er dann mit von links kommenden und in Richtung Dechant-Krey-Straße fahrenden Leverkusener zusammen.Am Sonntagmittag (17.Juli) prallte der 78 Jahre alter Pedelec-Fahrer gegen 14 Uhr auf der Straße Hahnenblecher gegen einen Holzpfeiler neben der Fahrbahn. Zeugenaussagen zufolge war der Senior zuvor ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn abgekommen. Rettungskräfte brachten den 78-Jährigen in eine Klinik, wo er nach einer Notoperation derzeit intensivmedizinisch versorgt wird.
Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war im Einsatz und sicherte die Spuren am Unfallort. (al/de)

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.07.2022 15:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet