Stadtplan Leverkusen
29.12.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Brand nach kurzer Zeit gelöscht Wiesdorf  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Inzidenz sinkt: Neue Allgemeinverfügung trägt dem Rechnung


Die 7-Tages-Inzidenz der Neuinfektionen ist in Leverkusen erneut gesunken – heute liegt sie bei 97,7 und damit erstmals wieder unter einer Inzidenz von 100. Daher hebt die Stadt Leverkusen durch eine neue Allgemeinverfügung die bisher geltende auf. Bis auf Weiteres gilt die Maskenpflicht wieder ausschließlich in den Fußgängerzonen der Stadt und ihren benachbarten Gebieten wie der Hauptstraße in Wiesdorf und der Kölner Straße sowie Teilen der Düsseldorfer Straße in Opladen - außerdem in der Umgebung von Kindertagesstätten, Schulen (die sowieso geschlossen sind) und Verwaltungsgebäuden.

„Ich rate dennoch dringend dazu, die Maske weiter zu tragen - auch außerhalb der Zonen, die durch Ortsrecht festgelegt sind“, appelliert Oberbürgermeister Uwe Richrath. „Konsequentes Maskentragen reduziert das Infektionsrisiko maßgeblich. Denn überall dort, wo sich Menschen begegnen, entsteht ein Infektionsrisikio. Hinzu kommt, dass das Maskentragen und die Handhygiene die einfachsten Mittel sind, um sich vor Infektionen zu schützen. Trotz der derzeit sinkenden Zahlen möchte ich an jede Leverkusenerin und jeden Leverkusener appellieren, weiter durch Vorsicht und umsichtiges Verhalten dazu beizutragen, dass diese Momentaufnahme zum Trend werden kann.“

Eine eigene Allgemeinverfügung regelt nun das Verbot, Feuerwerkskörper an den durch Karten markierten öffentlichen Plätzen abzubrennen. Generell behält sich die Stadt Leverkusen vor, die Maskenpflicht wieder auszuweiten, sollte die Inzidenz abermals steigen. Erforderlich geworden war die erweiterte Maskenpflicht, weil Leverkusen kurz vor Weihnachten fast die 7-Tages-Inzidenz von 200 erreicht hatte. „Sollte die Entwicklung wieder in diese Richtung gehen, müssen wir derartige Maßnahmen erneut ergreifen“, so Oberbürgermeister Uwe Richrath. „Unser Ziel ist es, unter eine 7-Tages-Inzidenz von 50 zu kommen.“



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
01.01.2021: Ruhige Silvesternacht


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
29.12.2020: Amtsblatt 73/2020

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.12.2020 19:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter