Stadtplan Leverkusen
13.12.2020 (Quelle: Polizei)
<< Corona-Pressekonferenz   Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Aggressiver Randalierer vorläufig festgenommen


Polizisten haben einen betrunkenen und polizeibekannten Randalierer (29) in der Nacht auf Samstag in Wiesdorf vorläufig festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, die Beamten geschlagen und getreten zu haben. Der Wohnungslose ist nach ersten Ermittlungen erst vor kurzem aus der Haft entlassen worden. Er muss sich nun in weiteren Verfahren wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Beleidigung verantworten.

Nach bisherigen Erkenntnissen alarmierte die Ex-Partnerin (46) des Intensivtäters die Beamten gegen 3 Uhr zur Manforter Straße. Laut der 46-Jährigen soll der Mann sie und ihre Freunde belästigt haben. Da der aggressive 29-Jährige dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, beabsichtigten die Einsatzkräfte ihn, wie zuvor angedroht, in Gewahrsam zu nehmen. Dagegen wehrte er sich, trat und schlug nach den Polizeibeamten und beleidigte sie. Daraufhin setzten die Beamten Pfefferspray ein und überwältigten den Mann. Bei der Festnahme verletzte sich ein Polizist leicht. Ein Atemalkoholtest bei dem Randalierer ergab einen Wert von fast 0,9 Promille.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.12.2020 13:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter