Stadtplan Leverkusen
01.12.2020 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< 13. Opladener Krippenweg eröffnet   Impfzentrum wird im Erholungshaus eingerichtet >>

Privates Busunternehmen blockiert die Fahrplanverbesserungen für die Linie 253


Als Schlag gegen die Interessen der Nutzerinnen und Nutzer der Linie 253 und der Bemühungen von Stadt, Politik und Wupsi, das ÖPNV-Angebot stetig zu verbessern, bezeichnet der CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz die Blockadehaltung eines privaten Busunternehmens. Er erklärt dazu:

„Durch eine von einem privaten Busunternehmen beantragte Fristverlängerung im Rahmen einer Anhörung können die von der Politik beschlossenen und der Wupsi geplanten Fahrplanverbesserungen auf der Linie 253 von Leverkusen-Hitdorf über Rheindorf und Opladen nach Leichlingen leider gegenwärtig nicht umgesetzt werden.

Die wupsi hat die Linienänderungen bei der Bezirksregierung beantragt. Diese hat aber dem Begehren des Privatanbieters auf Verlängerung der Anhörungsfrist stattgegeben. So muss jetzt damit gerechnet werden, dass dieses Unternehmen Einwände anführt und damit die Umstellungen nicht umgesetzt werden können.

Seit Jahrzehnten warten die Bürgerinnen und Bürger auf die Verbesserungen des Fahrplans für die Linie 253. Nun wäre es soweit gewesen. Seit einem Jahr ist klar, dass die Verbesserungen kommen sollen. Warum ausgerechnet die Bezirksregierung auf der Ziellinie dem Begehren des privaten Anbieters stattgibt, ist unverständlich. Die Menschen erwarten jetzt von der Bezirksregierung, dass sie das Verfahren beschleunigt und ihre Entscheidung zeitnah bekannt gibt. Damit könnten dann die Fahrplanverbesserungen auf der Linie 253 vielleicht in der ersten Jahreshälfte 2021 umgesetzt werden.“


Bilder, die sich auf Privates Busunternehmen blockiert die Fahrplanverbesserungen für die Linie 253 beziehen:
09.07.2020: Linie 253

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.12.2020 13:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter