Stadtplan Leverkusen
19.11.2020 (Quelle: Werkselfen)
<< Musikprojekt für Kinder und Jugendliche   Corona-Virus in Leverkusen: Weiterer Todesfall >>

Martin Schwarzwald neuer Cheftrainer der Werkselfen


TSV Bayer 04 Leverkusen ist - nach dem Abgang von Biegler - auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer fündig geworden. Martin Schwarzwald, der derzeit den Frauen-Drittligisten SG DJK/TSG Mainz-Bretzenheim trainiert, übernimmt ab Dezember die Werkselfen.
„Es war sicher einer der schwersten Entscheidungen meiner bisherigen Handballlaufbahn, meine derzeitige Mannschaft, mit der ich in eineinhalb Jahren eine sehr vertrauensvolle und erfolgreiche Basis aufgebaut habe, zurückzulassen. Aber für mich als junger Trainer ist es eine große Ehre, bei einem der renommiertesten Vereine den Schritt in die erste Liga zu machen“, so der 34 Jahre alte A-Lizenzinhaber.
„Wir haben die Trainerlaufbahn von Martin Schwarzwald seit Jahren beobachtet und sind davon überzeugt, dass wir mit ihm einen jungen, hoch motivierten und kompetenten Trainer passend zu unserer konzeptionellen Ausrichtung verpflichten konnten“, so Renate Wolf, Bayer-Handballgeschäftsführerin.
„Mit der Person von Martin Schwarzwald sehen wir die Chance, gemeinsam mit Jörg Hermes und Jenny Karolius im Nachwuchsbereich weitere Impulse zu setzen. Letztendlich profitieren wir als Werkselfen seit Jahren von den aus dem eigenen Nachwuchsbereich entwickelten Talenten“ ergänzt Handball-Abteilungsleiter Andreas Thiel.
„Die Leverkusener Verantwortlichen, zu denen ich seit einigen Jahren einen sehr guten Kontakt pflege, haben alles getan, um mir und meiner Familie den Schritt so einfach wie möglich zu machen. Ich trete in große Fußstapfen und freue mich mit der nötigen Portion Demut und Selbstbewusstsein auf eine spannende Aufgabe“, so der 34 Jahre alte A-Lizenzinhaber.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.11.2020 22:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter