Stadtplan Leverkusen
16.11.2020 (Quelle: Lanxess)
<< Gedenken an die Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft am Volkstrauertag   Die 116. Kreissynode des ev. Kirchenkreises von corona-bedingt als Videokonferenz statt >>

LANXESS erreicht erneut Spitzenplätze in Dow Jones Sustainability Indizes


Platz 1 im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) Europe; Platz 2 im DJSI World
Hochstufung in den ESG-Ratings von ISS und MSCI

Sein Engagement für mehr Nachhaltigkeit zahlt sich für LANXESS auch im Geschäftsjahr 2020 aus: Der Spezialchemie-Konzern führt wie im vergangenen Jahr den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) Europe in der Kategorie „Chemicals“ an und verbesserte sich im DJSI World auf den zweiten Platz. LANXESS ist damit zum vierten Mal in Folge im DJSI Europe und zum zehnten Mal in Folge im DJSI World vertreten. Der Konzern erreichte besonders gute Ergebnisse in den Bereichen Klimastrategie, Menschenrechte sowie Management von wasserbezogenen Risiken.

„Nachhaltigkeit ist bereits seit langem fest in unserer Unternehmensstrategie verankert und wir arbeiten stetig daran, unser ESG-Profil zu schärfen. Wir freuen uns daher, dass unsere Anstrengungen in diesem Jahr besonders honoriert worden sind“, sagte Matthias Zachert, Vorsitzender des Vorstands der LANXESS AG. „Auch am Kapitalmarkt stehen nachhaltige Kriterien inzwischen auf der Prioritätenliste weit oben.“

Für die Dow-Jones-Nachhaltigkeitsindizes werden einmal im Jahr wirtschaftlich relevante ESG-Faktoren ausgewertet. ESG steht für die Nachhaltigkeitsdimensionen Environment (Umwelt), Social (gesellschaftliche Verantwortung) und Governance (Unternehmensführung). Der DJSI World führt pro Branche die besten 10 Prozent der bewerteten globalen Unternehmen, der DJSI Europe die besten 20 Prozent der Unternehmen mit Hauptsitz in Europa.

Nachhaltigkeits-Ratingagenturen stufen LANXESS hoch
Zudem haben die auf Nachhaltigkeit spezialisierten Ratingagenturen ISS und MSCI LANXESS in diesem Jahr in ihren renommierten ESG-Ratings hochgestuft.

ISS-ESG hat die Bewertung für LANXESS um zwei Stufen von C auf B- heraufgesetzt. Der Spezialchemie-Konzern erhält zudem zum ersten Mal den Status „Prime“ und gehört damit zu den besten 8 Prozent der 170 im Sektor „Chemicals“ gelisteten Unternehmen. ISS-ESG bewertet über 100 branchenspezifisch ausgewählte Indikatoren. Besonders gut schnitt LANXESS in den Themenfeldern Umweltmanagement, Unternehmensführung und Geschäftsethik sowie Öko-Effizienz ab.

MSCI ESG Research hat das Rating für LANXESS von BBB auf A hochgestuft. Zu der Verbesserung haben die Klimastrategie des Konzerns, die gut gefassten Grundsätze der Unternehmensführung und die umfassenden Maßnahmen im Bereich der Chemikaliensicherheit geführt. Das MSCI-Rating zeigt, wie widerstandsfähig ein Unternehmen gegenüber langfristigen, finanziell relevanten ESG-Risiken aufgestellt ist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.11.2020 14:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter