Stadtplan Leverkusen
29.10.2020 (Quelle: Bayer 04, Nico Feißt)
<< Vierte Telefon-Bürgersprechstunde des CDU-Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz   Entpflichtung und Verabschiedung von Superintendent Gert-René Loerken durch Präses Manfred Rekowski >>

Neun Bayer-Nominierte bei der Para Sportler des Jahrzehnts-Wahl


Bis zum 1. November um 24 Uhr gibt es noch die Möglichkeit, gleich neun Nominierten Athletinnen und Athleten aus der Para Leichtathletik zu einer besonderen Ehre zu verhelfen: Bis dann kann für die Para Sportler des Jahrzehnts unter www.teamdeutschland-paralympics.de/wahl abgestimmt werden.
Zur Wahl stehen alle Para Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres von 2010 bis 2019 – und in diesem Zeitraum durfte der TSV Bayer 04 Leverkusen über mehr dieser Auszeichnungen als jeder andere Verein in Deutschland freuen. Für die Nominierung zählen jeweils die Leistungen, die im Jahr der Ehrung ausschlaggebend waren.
Bei den Frauen ist Irmgard Bensusan dabei, Doppel-Weltmeisterin über 100 und 200 Meter in Dubai 2019 und Weltrekordhalterin über 100 und 200 Meter. Außerdem kann für Birgit Kober und Vanessa Low abgestimmt werden: Beide trugen noch das Bayer-Trikot, als sie zur Para Sportlerin des Jahres gekürt wurden. Kober gewann 2012 bei den Paralympics in London Gold im Kugelstoßen und Speerwurf bei den Paralympics, Low 2016 bei den Paralympics in Rio Gold im Weitsprung und Silber über 100 Meter.
Bei den Herren ist Johannes Floors für seine WM-Titel 2019 über 100 und 400 Meter sowie für seine Weltrekorde über 100, 200 und 400 Meter im gleichen Jahr nominiert. Markus Rehm war 2014 Para Sportler des Jahres, als er Europameister im Weitsprung wurde und Bronze über 100 Meter gewinnen konnte.
Zusätzlich sind beide mit der 4x100-Meter-Staffel als Mannschaft des Jahrzehnts wählbar: 2016 gewannen Floors und Rehm mit David Behre und Felix Streng Paralympics-Gold in Rio, 2017 wurden sie zusammen mit Léon Schäfer und Tom Sengua Malutedi Weltmeister in London.
„Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Menschen für unsere Athletinnen und Athleten abstimmen“, sagt Parasport-Geschäftsführer Jörg Frischmann: „Es ist einzigartig, was sie im vergangenen Jahrzehnt geleistet haben – auch wenn ich da noch viele andere Sportlerinnen und Sportler in unseren Reihen aufzählen könnte.“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.10.2020 11:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter