Stadtplan Leverkusen
06.10.2020 (Quelle: Neue Bahnstadt)
<< Leverkusen erreicht zweiten Platz der „Recyclingpapierfreundlichsten Städte“   Ausbildungsjahr 2020 in Leverkusen: Jetzt bewerben! >>

Die Bahnstadt in Buchform


„Als der Aufsichtsrat der nbso 2008 die Arbeit aufnahm, gab es für uns viel zu tun. Selbst Menschen mit viel Vorstellungskraft fiel es schwer, das Projekt Neue Bahnstadt Opladen mit all seinen Facetten zu begreifen“, schreibt der Vorsitzende der Aufsichtsrat, Paul Hebbel, in seinem Vorwort zu der aktuellen nbso-Publikation. Auf 80 Seiten blättert das Buch „Die Neue Bahnstadt Opladen. Vom Ausbesserungswerk zum modernen Stadtquartier“ die Geschichte des Ausbesserungswerks und vor allem die aktuelle Entwicklung in allen wesentlichen Zügen auf. Im Jahr 2000 dachten innerhalb einer Perspektivenwerkstadt 650 Bürgerinnen und Bürger gemeinsam über die Entwicklung des Stadtteils Opladen nach. Damals ist eine Vision entstanden, die bis heute als Basis für die nachhaltige Revitalisierung einer innenstadtnahen Bahnbrache dient. Die Bürgerbeteiligung setzte sich auch im Planungsprozess der nbso weiter fort. Diesen Aspekt stellt die Dokumentation u.a. heraus. Sie ist eben nicht nur Arbeitsbericht und Ausblick auf die baulichen Prozesse. „Wir möchten die Bürgerschaft mitnehmen auf den Weg, der noch vor uns liegt“ betonen die Geschäftsführer in spe, Alfonso López de Quintana und Andreas Schönfeld.

Gesprächsangebote an Bürgerinnen und Bürger
Wer weiß schon, wann wir den nächsten Bahnstadt-Mittwoch veranstalten können. Hier konnten bisher Bahnstadt-Themen in Vorträgen von Expertinnen und Experten im Gespräch mit den Gästen vertieft werden. In diesen Zeiten müssen solche Veranstaltungen entfallen. Die nbso möchte aber im „Gespräch“ mit den Bürgerinnen und Bürgern bleiben und schenkt der Bürgerschaft das Buch „Die Neue Bahnstadt Opladen. Vom Ausbesserungswerk zum modernen Stadtquartier“. Interessierte können sich am 7. Oktober von 18.00 bis 19.00 Uhr in der Bahnstadt-Info, Freiherr-vom-Stein-Straße 3, ihr persönliches Exemplar sichern. Diesen Termin, 1. Mittwoch im Monat von 18.00 bis 19.00 Uhr, wird die nbso auch in Zukunft beibehalten. Ansonsten bleibt es bei der gewohnten Zeit, die Türen der Bahnstadt-Info öffnen sich mittwochs ansonsten eine Stunde früher: Von 17.00 bis 18.00 Uhr.

Das nbso-Bürgerbüro
Bahnstadt-Info. Freiherr-vom-Stein-Straße 3, 51379 Leverkusen-Opladen.
Mittwochs 17.00 bis 18.00 Uhr, jeder 1. Mittwoch von 18.00 bis 19.00 Uhr


Bilder, die sich auf Die Bahnstadt in Buchform beziehen:
02.10.2020: Bahnstadt-Broschüre

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.10.2020 23:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter