Stadtplan Leverkusen
27.09.2020 (Quelle: Polizei)
<< Verkehrsregelungen zum Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen den RB Leipzig Manfort  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Lauben-Einbrecher geschnappt - Kripo sucht geschädigte Leverkusener - Fotos


Nach insgesamt über 100 Laubeneinbrüchen im Stadtgebiet Leverkusen seit Ende Dezember 2019 und der Festnahme zweier Tatverdächtiger (33, 34) Ende Februar bittet nun das ermittelnde Kriminalkommissariat 57 um die Mithilfe von Geschädigten. Dabei verfolgen die Fahnder das Ziel, die sichergestellte Beute einzelnen Taten bzw. den Eigentümern zuzuordnen.

Die Fotografien können über folgenden Link eingesehen werden:

https://polizei.nrw/fahndungen/sichergestellte-gegenstaende/leverkusen-sichergestellte-gegenstaende-1

Um entsprechende Hinweise wird gebeten unter Tel. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de .

In der Nacht auf Freitag (28. Februar) hatten Zivilpolizisten die beiden Einbrecher in einer Kleingartenanlage in Leverkusen-Manfort auf frischer Tat gestellt. Die anschließenden Durchsuchungen von Wohnungen und Kellerräumen des augenscheinlich gewerbsmäßig agierenden Duos förderten das sehr umfangreiche Diebesgut zutage. Mindestens 15 Taten im Stadtgebiet Leverkusen können die Ermittler den teilgeständigen Einbrechern bislang bereits zuordnen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.09.2020 12:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter