Stadtplan Leverkusen
25.09.2020 (Quelle: Polizei)
<< Waldbaden - Shinrin Yoku   Autorenlesung mit Horst Eckert in der Stadtbibliothek am 03. November 2020 >>

Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft - Zeugen gesucht


In der Nacht zu Freitag (25. September) hat ein noch Unbekannter in Schlebusch versucht, die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes einzuschlagen. Die Polizei fahndet derzeit nach einem Jugendlichen, der von einer Zeugin am Tatort gesehen worden war. Der Verdächtige soll zur Tatzeit einen dunklen Kapuzenpullover und eine helle Jacke getragen haben.

Hinweise zu der Straftat nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Um 0.15 Uhr hörte eine Anwohnerin (38) der Bergischen Landstraße einen lauten Knall. Als die Zeugin aus dem Fenster schaute, sah sie den Verdächtigen auf einem Fahrrad vom Tatort flüchten. Die 38-Jährige meldete ihre Beobachtung umgehend der Polizei.

Die Beamten sicherten die Spuren am Tatort und fanden vor dem Geschäft einen herausgehobenen Gullideckel. Nach ersten Ermittlungen hatte der Täter damit versucht die Panzerglasscheibe zu zerschmettern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.09.2020 13:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter