Stadtplan Leverkusen
21.08.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Hans-Joachim Glöckner gestorben   Privatdozent Dr. Marc Busche jetzt Professor >>

Covid-Prophylaxe – Leverkusener Turnhallen werden überprüft


Noch bis zu den Herbstferien sind die städtischen Turnhallen für den Schulsport gesperrt. Danach sollen die Hallen auch wieder für den Sportunterricht genutzt werden. Das Land NRW gibt den Städten dazu auf: „Ob eine zur Vermeidung hoher Aerosolenkonzentrationen ausreichende Belüftung der Sporthallen vorhanden ist, ist durch den Schulträger sicherzustellen.“ In Leverkusen werden daher zurzeit alle 46 Turnhallen überprüft, um sie nach den Herbstferien wieder in Betrieb nehmen zu können.

„Aerosole spielen nach neuesten Erkenntnissen im Infektionsgeschehen eine wichtige Rolle“, bestätigt auch der Leverkusener Amtsarzt Dr. Martin Oehler. „Gerade beim Sport muss da natürlich auf eine ausreichende Belüftung geachtet werden.“ Eine Handlungsempfehlung der Bezirksregierung spezifiziert: „Belüftungsanlagen müssen, wenn möglich, Frischluftzufuhr von außen gewährleisten. Ist dies nicht möglich, sollte nach jeder Sportstunde quergelüftet werden.“ Auch der Städtetag NRW ist mit dieser Thematik befasst.

Zwar sind die meisten Sporthallen in Leverkusen mit Lüftungssystemen ausgestattet. Auf die jeweils dort angewandte Technik wird nun jedoch ein besonderes Augenmerk gerichtet werden. „Genauer begutachtet werden müssen die Anlagen, die Außenluft und Umluft mischen“, erläutert der Amtsarzt, „das ist zwar nicht automatisch ein Risiko, aber hier müssen wir verschiedene Faktoren berücksichtigen, um den Schulsport dort wieder genehmigen zu können.“

Die Überprüfung aller städtischen Turnhallen soll zu den Herbstferien abgeschlossen sein. „Für die Vereine, die in einzelnen Hallen bereits wieder trainieren, ändert sich nichts“, erklärt Sportdezernent Marc Adomat, „denn im Unterschied zu schulpflichtigen Schülerinnen und Schülern nutzen sie die Hallen aus eigenem Antrieb.“ Den Trainingsbetrieb der Vereine regelt nach wie vor die Corona-Schutzverordnung. „Die Vereine werden derzeit informiert, dass eine Überprüfung der Hallen für den Schulsport stattfindet“, so Adomat, „dabei wird ihnen überlassen, ob sie die abschließende Begutachtung der Hallen abwarten oder wie gehabt trainieren wollen. Allerdings hat ein Großteil der Vereine die Sporthallen seit ihrer Öffnung bisher noch nicht genutzt.“.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.08.2020 15:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter