Stadtplan Leverkusen
17.08.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Jetzt bewerben: Ausbildungsplätze bei der Stadt Leverkusen   Parkraumbewirtschaftung Schlebusch: Übergangsregelung Monatsticket >>

Der Mädchenmerker 2020-2021 für Leverkusen ist da


Rechtzeitig zum Schulbeginn gibt das städtische Frauenbüro zum 10. Mal den Schülerinnenkalender Mädchenmerker Leverkusen heraus. Ab der ersten Schulwoche begleitet der Kalender mit vielen Tipps durch das Schuljahr 2020/2021.
Zentrale Themen im Kalender sind die Berufs- und Studienwahl.

In diesem Jahr wird zum Beispiel eine Medizintechnikerin vorgestellt, die Bachelor of Science an der Uni Duisburg-Essen gemacht und nun ihren Master in der Vertiefung Telemedizin absolviert. Außerdem wieder dabei: Informationen zur Onlinebewerbung, zum Assessment-Center. Buchtipps oder zu den Lebenshaltungskosten in der ersten eigenen Wohnung. Zusätzlich enthält der Kalender auch wieder Freizeit- und Beratungsangeboten in Leverkusen.

Der Mädchenmerker ist ein Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen in NRW. Unterstützt wird die Veröffentlichung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Außerdem beteiligen sich Leverkusener Beratungsstellen und Bildungsträger, damit der Kalender kostenfrei verteilt werden kann.

Einige Exemplare liegen bei der Volkshochschule im Forum, den städtischen Infostellen und Leverkusener Beratungsstellen aus. Wer trotzdem leer ausgeht, kann sich im Frauenbüro melden: telefonisch unter 0214-406 8301 oder per E-Mail: 03@stadt.leverkusen.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.08.2020 16:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter