Stadtplan Leverkusen
16.06.2020 (Quelle: Katholisches Bildungsforum)
<< WGL-Jahresabschluß 2019   Chempark unterstützt Corona-Warn-App der Bundesregierung >>

Hand in Hand – Das neue Programm des Kath. Bildungsforums trotz(t) Corona


Viele schöne, große Veranstaltungen des katholischen Bildungsforums wurden aufgrund von Corona für das zweite Halbjahr abgesagt. Nachfolgend Informationen zu den Veranstaltungen, die trotz Corona möglich sind:

Glaube – Sinn – Werte
Der Glaubenskurs „Im Glauben wachsen“ wird auch im zweiten Halbjahr mit vier weiteren Einheiten fortgesetzt. Ebenso werden die Gespräche über Gott und die Welt im Irish Pub Notenschlüssel an zwei Abenden fortgeführt. Neu hinzugekommen sind Filmexerzitien im Alltag und ein Bibelabend mit der Methode Bibliolog. Ein besonders Highlight im Bereich Glauben – Sinn – Werte steht im Herbst an: So wird die Ausstellung der Engelmotive von Marc Chagall zunächst im Seelsorgebereich Leverkusen Südost (4.10. bis 8.11.2020) und im Anschluss in der Pfarrei St. Remigius Opladen (11.11. bis 1.12.2020) zu sehen sein. Sie beinhaltet insgesamt 25 Farblithographien von Marc Chagalls Engelmotiven, die aus zwei verschiedenen Sammlungen des Malers zusammengestellt wurden und seinem Spätwerk entstammen. Beide Ausstellungen werden mit öffentlichen Führungen und zusätzlichen Gruppenführungen sowie weiteren Veranstaltungen begleitet. So finden sowohl in Opladen als auch in Seelsorgebereich Südost Harfenkonzerte statt – je ein Konzert am Vormittag für die Vorschulkinder des jeweiligen Familienzentrums sowie je ein öffentliches Konzert am Nachmittag. Die theologische und biblische Bedeutung der Engel in der Bibel werden in einen Vortrag in den Blick genommen.

Ehe und Partnerschaft
Die Corona-Zeit hat gerade Familien mit Kindern vor große Herausforderungen gestellt. Ein Workshop im Oktober vermittelt Tipps und Ideen für einen Familienalltag mit weniger Stress. Neben einem Angebot zur partnerschaftlichen Kommunikation, nimmt ein Seminar im Oktober auch Paare in den Blick, deren Kinder kürzlich erst flügge geworden sind und die sich wieder auf die neugewonnene Zweisamkeit einlassen möchten.

Leben mit Kindern
Weniger Müll trotz Kleinkindern im Haushalt – wie kann das gehen? Das ist eine von mehreren Veranstaltungen rund um die Geburt. Neben der Nachhaltigkeit geht es um das Wohl der werdenden und jungen Mütter im Schwangerschafts- oder Postnatal-Yoga, bei der Babymassage und in Angeboten für Väter. Ein Abend für den werdenden Vater oder den jungen Vater, denn die Erwartungen an die Vaterrolle sind im ständigen Wandel – wie dem gerecht werden? Ein interessanter und empfehlenswerter Abend.

Weitere wichtige Themen sind ganz aktuell Impfungen im Kindesalter oder Erste Hilfe bei Kleinkindern und Säuglingen.

Gesellschaft
Die Reihe Opladener Gespräche findet Corona-reduziert statt mit zwei Veranstaltungen während der Ausstellung Engel aus der Bibel von Marc Chagall, die schon genannt wurde.

Auch wenn es aktuell in den Hintergrund getreten ist, bleibt dem Bildungsforum die Nachhaltigkeit und der Umweltschutz ein großes Anliegen. Wir freuen uns auf den Besuch des Reparatur-Cafés Ausbesserungswert im September 2020 und auf die Veranstaltung Plastikfrei- wie kann das gelingen, mit der Referentin Judith Backhaus, die seit fast 3 Jahren plastikfrei lebt.

Die aus dem Juni in den November verschobene Jubiläumsveranstaltung der Reihe „Frauen gestalten ihre Stadt“ wird hoffentlich, wie geplant, im Spiegelsaal stattfinden können am Fr., den 13.11. Unser besonderer Gast wird Claudia Kleinert, bekannt als TV-Wettermoderatorin sein, die mit Ihrem Buch „Unschlagbar erfolgreich“ zu einer Lesung nach Leverkusen kommt. Qualifizierung Kurz nach den Herbstferien, am 30.10.2020 startet der nächste Kurs Babysitter für Jugendliche ab 14 Jahren, an 2 Freitagen und 2 Samstagen lernen sie wichtige Grundlagen für die verantwortungsvolle Betreuung von Babys und Kleinkindern inklusive Erster Hilfe und rechtlichen Aspekten.

Für Interessierte oder schon geübte Ehrenamtliche bieten die Gemeinden St. Stephanus, und Leverkusen-Südost, der Caritasverband Leverkusen und das Kath. Bildungsforum eine Veranstaltungsreihe über 4 Abende an zu wichtigen Themen rund um die Tätigkeit. Von Kommunikation über Abgrenzung und Orientierungswissen hin zu einer Präventionsschulung. Die Module können einzeln gebucht werden. Wir empfehlen die ganze Reihe. Es lohnt sich.

Ab Ende September startet der diesjährige Basisqualifizierungskurs zur Begleitung und Betreuung von Menschen mit Pflegebedarf und Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz.

Persönliche Entwicklung
Der persönlichen Entwicklung widmen wir unsere Aufmerksamkeit in Seminaren aus dem Bereich Kommunikation, Achtsamkeit und Stressbewältigung, aber auch sogenannte Oasentage, um Energie zu tanken und sich und sein Leben zu reflektieren. Die fruchtbare Kooperation mit dem Hospizverein Leverkusen schlägt sich in drei Angeboten nieder: der „Treff bei Zettel“, das sich an Menschen richtet, die in ihrem Umfeld mit Pflege, Betreuung, Tod und Trauer konfrontiert werden und Unterstützung und Austausch suchen. Die „Tankstelle für Trauernde“ hier im Haus und das Seminar „Mitten im Leben“, ein Gesprächskreis für Männer und Frauen ab 40, die an einer Standortbestimmung interessiert sind.

Kultur
Neben zwei Kunstseminaren und Museumsführungen ist das Bildungsforum im Herbst auch wieder Ort für eine besondere Ausstellung: „Abends, wenn es dunkel wird“, so der Titel, beschäftigt sich mit Advents- und Weihnachtsbräuchen, zeigt Kunstvolles und Traditionelles – vom Weckmann bis zur Christbaumkugel.

Neben den kleinen Programmkinos im Alten Bürgermeisteramt und in der CityKirche beteiligt sich das Bildungsforum wie jedes Jahr auch wieder an der Kunstnacht, die ja stattfinden kann, wenn auch unter besonderen Bedingungen.

Medien
Zusätzlich zu unseren bewährten Smartphone-Kursen für Senioren ist für Dezember erstmalig auch ein Kurs Fotografieren mit dem Smartphone geplant.

Gesundheit
Die letzten Wochen ohne Bewegungs- und Sportangebote haben gezeigt, wie wichtig es ist, Körper, Geist und Seele in ein Gleichgewicht zu verhelfen. Wir freuen uns im zweiten Halbjahr wieder mit unseren vielfältigen Entspannungs- und Bewegungsangebote weitermachen zu können. Hinzu kommen Einzelveranstaltungen u.a. zum Thema „Die Heilkraft des Singens“, „Achtsamkeit bei Schmerzen“, ein Klangworkshop sowie ein Workshop zur Überwindung von Schlafstörungen.

Haushalt
Als zu Beginn der Corona-Pandemie die Mund-Nasen-Bedeckung noch eine extreme Mangelware darstellte, waren geübte Näherinnen und Näher klar im Vorteil. Das jedoch viele weitere nützliche und schöne Dinge mit einer Nähmaschine hergestellt werden können, ist in unserem vielen Nähkurses unter der Woche oder am Wochenende zu lernen. Mit den beiden Veranstaltungen Hygiene im Haushalt, gesunde Sauberkeit nach Maß und Nachhaltig und rational Haushalten halten wir außerdem Themen aus dem Bereich des Haushaltsmanagement bereit. Im September steht zudem ein Webinar zum Thema „Brainfood. Die richtige Ernährung für den Kopf“ zur Wahl.

In Corona haben sich neben neuen Webinaren oder Blended-Learning-Angeboten auch eine neue Radio-Redaktion gegründet: Kirche im Bürgerfunk. Rund um Ostern wurde viermal sonntags morgens um 9.00-10.00 Uhr eine gottesdienstliche Radiosendung über Radio Leverkusen gesendet. Mittlerweile sendet die Redaktion im Bürgerfunk jeden 1. Sonntag im Monat ab 19.04 Uhr. Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen.

Die Homepage des Kath. Bildungsforums ist im Relaunch und erscheint am 1.7.2020 im neuen Design.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.06.2020 12:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter