Stadtplan Leverkusen
12.05.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Aktuelle Baustellenübersicht Hitdorf  Aktuelle Baustellenübersicht >>

Villa Zündfunke: Umbau geht gut voran


Inzwischen sind beim Umbau der Villa Zündfunke sichtbare Fortschritte zu sehen. Deshalb – und weil die Zusammenarbeit mit der beauftragten Firma so gut läuft – brachte der Verein Villa Zündfunke als kleines Dankeschön einen Frühstückskorb für die dort tätigen Arbeiter zur Baustelle. „Wir freuen uns, dass der zukünftige Charakter dieses Hauses mehr und mehr sichtbar wird“, betont Vorstandsmitglied Christian Schmitz, „unsere Arbeit der vergangenen Jahre ist auf das Ziel ausgerichtet, hier ein breit gefächertes Angebot von Hitdorfern für Hitdorfer auf die Beine zu stellen und Menschen zusammen zu bringen. Jeder, der mitmachen möchte, ist hier herzlich willkommen“.

Das Vorderhaus zur Hitdorfer Straße, das Mittelhaus sowie das zum Hof orientierte Hinterhaus der künftigen Villa Zündfunke nehmen nun schon deutlich Gestalt an. Der verbindende neue Gebäuderiegel und das Hinterhaus entwickeln dabei unter Einbeziehung der alten Bausubstanz eine neu architektonische Qualität und beherbergen künftig unter anderem den großen Gruppenraum, die Werkräume sowie die Küche des Stadtteilzentrums.

Der Umbau des Vorderhauses forderte an vielen Stellen aufwändige Detaillösungen, um die Pläne im alten Bestand verwirklichen zu können. Hergestellt wird zurzeit der Rohbau mit neuen Raumzuschnitten und modernen Einbauten. Er soll in Zukunft das „offene Wohnzimmer“ Hitdorfs beherbergen und wird voraussichtlich Ende Mai fertiggestellt sein. Als letzte Bauteile werden die neue Treppenanlage sowie der Aufzugsschacht errichtet.

Bereits im letzten Quartal 2019 hatte eine Spezialfirma die Schadstoffsanierung im Bestandsgebäude durchgeführt und schon ein weitgehend entkerntes Gebäude frei von verbauten Schadstoffen hinterlassen. Auf dieser Grundlage konnte Anfang Januar 2020 pünktlich mit den partiellen Abbrucharbeiten begonnen werden. Dabei wurden zunächst alle nicht mehr verwendbaren Gebäudeteile entfernt und anschließend die inneren Strukturen des Baus für die darauffolgenden Rohbauarbeiten vorbereitet.

Im nächsten Schritt werden Ende Mai die Zimmerleute einen neuen Dachstuhl des Hinterhauses und ein neues flaches Dach des Mittelhauses errichten. Im Sommer sollen die Dachdeckungsarbeiten, die Einbringung von Fenstern und Türen sowie die Wärmedämmung der Fassade erfolgen, bevor ab Herbst mit dem Innenausbau des künftigen Bürgerzentrums begonnen werden kann.

Bauherrin und Eigentümerin der „Villa Zündfunke“ ist die Stadt Leverkusen. Der zukünftige Bürgertreff ist ein wesentliches Element des Integrierten Handlungskonzepts Hitdorf.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.05.2020 13:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter