Stadtplan Leverkusen
07.05.2020 (Quelle: Bürrig)
<< Grünen-Fraktion auch gegen Rastanlage Lützenkirchen  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Unfälle mit Zweiradfahrern häufen sich


Steigende Außentemperaturen und mutmaßlich auch die sukzessive Lockerung der pandemiebedingten Einschränkungen führen derzeit zu einer höheren Verkehrsdichte auf den Straßen in Leverkusen. Und das macht sich naturgemäß leider auch im Unfallgeschehen bemerkbar. Prompt haben insbesondere Fahrrad- und Motorrad-Fahrer Unfallverletzungen erlitten.

In Bürrig hatte an der Kreuzung Olof-Palme-Straße/Europaring bereits gegen 6.30 Uhr eine Velo-Fahrerin (55) die Vorfahrt eines von rechts kommenden Radfahrers (49) missachtet. Bei seinem dem Zusammenprall folgenden Sturz erlitt der Leverkusener schwere Kopfverletzungen.

Einen offenen Bruch im linken Kniebereich erlitt kurz darauf der Fahrer (21) einer Kawasaki bei einem Alleinunfall in Lützenkirchen. Gegen 1 45 Uhr verlor er in einer leichten Linkskurve der Straße In Holzhausen die Kontrolle über seine Maschine. Er touchierte und beschädigte infolgedessen zwei am Fahrbahnrand geparkte Pkw.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.05.2020 16:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter