Stadtplan Leverkusen
29.04.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Keine Beiträge für Kindertagesbetreuung und Offene Ganztagsschule im Mai   Junge Union säubert Stolpersteine >>

Öffnungszeiten im Fachbereich Bürger und Straßenverkehr ab 4. Mai


Ab dem 4. Mai 2020 gelten zum Teil geänderte Öffnungszeiten für den Fachbereich Bürger und Straßenverkehr, um bestehende Besuchsanfragen oder sonstige offene Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten. Im Bereich Meldewesen werden die Servicezeiten dazu ausgeweitet, um mehr Termine an Bürgerinnen und Bürger vergeben zu können. (Wievilel Mitarbeiter des Fachbereichs trotz vorhandener Arbeit noch nicht an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt sind, hält die Stadtverwaltung immer noch zurück)

Die Maßnahmen zu Kontaktreduzierungen inklusive der damit verbundenen Schutzvorkehrungen bleiben davon unberührt. Das heißt, die Wahrnehmung von Terminen ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Zur Vermeidung von größeren Wartegruppen in den jeweiligen Bereichen wird der Einlass in die Verwaltungsgebäude erst zehn Minuten vor dem Termin gewährt. In den Verwaltungsgebäuden gilt wie gehabt die Maskenpflicht, wozu auch Schals, Tücher oder selbst genähte Masken verwendet werden können.

Für die einzelnen Bereiche des Fachbereichs Bürger und Straßenverkehr gelten ab Montag, 4. Mai 2020, folgende Regelungen:

Meldewesen
• Vorsprache nur nach Terminvereinbarung (online unter www.leverkusen.de, telefonisch unter 0214 - 406 3323).
• Die Termine werden in erweitertem Umfang montags bis donnerstags in der Zeit zwischen 7:00 Uhr und 19:00 Uhr, freitags bis 12:30 Uhr angeboten und so freigeschaltet, dass auch noch kurzfristige, tagesaktuelle Termine möglich sind.

Standesamt
• Termine zur Eheanmeldung und Eheschließung sowie sonstige Anliegen nach individueller Vereinbarung
• Urkundenanforderungen, Geburtsbeurkundungen und Sterbefallbeurkundungen werden grundsätzlich schriftlich bearbeitet.

Ausländerbehörde
• Terminvereinbarung telefonisch unter 0214 - 406 3344
• Termine können vormittags sowie am Dienstagnachmittag bis 16:00 Uhr bzw. am Donnerstagnachmittag bis 18:00 Uhr vereinbart werden.

Führerscheinstelle
• Terminvereinbarung online unter www.leverkusen.de kurzfristig mit einer Woche Vorlauf möglich.
• Termine sind montags, dienstags, donnerstags und freitags am Vormittag oder mittwochs am Nachmittag möglich.
• Die Möglichkeit, Führerscheine per Post zuschicken zu lassen, besteht ebenfalls weiterhin.
• Fahrschulen werden gebeten, ihre Anträge montagvormittags einzureichen.

Zulassungsstelle
• Terminvereinbarung sind online unter www.leverkusen.de kurzfristig mit einer Woche Vorlauf möglich.
• Termine sind vormittags oder am Mittwochnachmittag möglich.
• Zulassungen können weiterhin auf dem Postweg beantragt werden, was empfohlen wird.
• Zulassungsdienste und Autohäuser können ihre Unterlagen jeweils nur montags zwischen 08:00 und 09:00 Uhr vorlegen.
• Außerbetriebsetzungen von Fahrzeugen sind nur auf dem Postweg möglich.
Corona


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.04.2020 12:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter