Stadtplan Leverkusen
19.04.2020 (Quelle: Bayer Kultur)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche   Irlandfreunde schneidern Fratzenpullis >>

Bayer Kultur, Bayer Berlin und der Standort Weimar launchen im April ein „stART-Festival Spezial“


„Von uns für Euch“

Seit Anfang März beherrscht auch in Deutschland das Thema Covid-19 die Medien und schränkt das öffentliche wie private Leben ein. Dies gilt – neben vielen Branchen und allen Gesellschaftsschichten – auch für die Künstler*innen unseres Landes. Einige unter ihnen – wie zum Beispiel der Pianist Igor Levit – geben mittlerweile täglich kleine Konzerte aus ihren Wohnzimmern, um auch in Zeiten wie diesen ihren kulturellen Beitrag zu leisten, die Menschen zu erfreuen und sich ihnen mitzuteilen. Doch was ist mit den weniger Bekannten unter ihnen? Was mit jenen, die kein großartiges finanzielles Polster haben? Was bewegt sie? Welche Gedanken und kreativen Ideen bestimmen derzeit ihren Alltag?
Bayer Kultur und die Bayer-Standorte Berlin und Weimar möchten einige Kreative als Zeichen der Solidarität in dieser Zeit finanziell und mental unterstützen und haben dafür das „stART-Festival Spezial“ initiiert. Beteiligt sind Künstler*innen, die bereits in der Vergangenheit das Kulturangebot von Bayer bereichert haben. Darunter befinden sich sowohl die aktuellen und ehemaligen stART-Künstler*innen (u. a. Alexander Krichel, Olivia Trummer, Philippe Kratz, Tobias Feldmann, Charlotte Friederich), der Leverkusener Arthur Horváth sowie Jazz- und Blues-Ensembles (u. a. Jakob Manz, BB & The Blues Shack) und Theaterprojekte (u. a. Prime Time Theater Berlin, Les Voisins).
Alle Künstler*innen stellen Bayer für diese Aktion ein Video mit einer Länge von 15 bis maximal 45 Minuten zur Verfügung. Alle Videos werden im April auf der Website www.kultur.bayer.de zur Verfügung gestellt, die Künstler*innen dürfen diese wiederum in ihren eigenen Social-Media-Kanälen nutzen. Im Gegensatz zu den derzeitigen kostenlosen Livestream-Angeboten erhalten die Künstler*innen ein Honorar, um sie finanziell in schwierigen Zeiten zu unterstützen.
„Wir haben diesem stART-Festival Spezial den Titel ´Von uns für Euch` gegeben“, erläutert Thomas Helfrich, Leiter Kultur und Sport bei der Bayer AG, die Idee. „Gemeinsam mit Bayer Berlin und dem Standort in Weimar wollen wir den Mitarbeiter*innen und unserem Publikum zeigen, dass Kunst auch in schwierigen Zeiten guttut. Den Künstler*innen wiederum liegt mit ihrer Teilnahme am Herzen, all jenen ein Dankeschön zu übermitteln, die sie in diesen Zeiten unterstützen.“
Gleichzeitig ist das „stART-Festival Spezial“ auch ein kleines „warm-up“ für das von Bayer Kultur initiierte stART-Festival, das im Frühjahr 2021 parallel in Leverkusen, Berlin, Wuppertal und Bitterfeld stattfindet. Das Programm und die Möglichkeiten für den Kartenkauf hierfür werden im Herbst 2020 unter www.kultur.bayer.de veröffentlicht.


Bilder, die sich auf Bayer Kultur, Bayer Berlin und der Standort Weimar launchen im April ein „stART-Festival Spezial“ beziehen:
15.04.2020: Interview in Corona-Zeiten

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.04.2020 16:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter