Stadtplan Leverkusen
06.04.2020 (Quelle: CDU Küppersteg/Bürrig)
<< Fahrbahnsanierung auf dem Dhünnberg   Im Hederichsfeld: Halteverbote und eingeschränkte Fahrspur für Kanalbauarbeiten >>

Gemeinsam durch die Corona-Krise


Der Ortsverband Küppersteg/Bürrig der CDU Leverkusen nimmt seit dem Start der Initiative „Gemeinsam gegen Corona“ an der Einkaufshilfe für Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilen Küppersteg und Bürrig teil. Die Mitglieder der Initiative versorgen Personen, die aufgrund der Pandemie besonders gefährdet sind und zu Hause bleiben sollten, mit den Waren für den täglichen Bedarf.
René Mayer aus Küppersteg erklärt hierzu: „Wir freuen uns ein Teil dieser tollen Initiative sein zu können. Als ich das erste Mal von der Idee hörte, wollte ich sofort mitmachen. Für unsere Nachbarn gehen wir Einkaufen oder erledigen Besorgungen jeglicher Art. Gerade in der jetzigen Situation ist es ungemein wichtig, dass wir zusammenstehen und uns gegenseitig unterstützen.“
Alle wichtigen Informationen erhält man auf der Webseite www.gemeinsamgegencorona.info, darüber hinaus können sich Interessierte auch direkt bei der CDU Küppersteg/Bürrig unter rene.mayer[@]leverkusen.com melden.
„Es ist schön zu sehen, dass hier verschiedene Generationen zusammenhalten und wir Leverkusener uns aufeinander verlassen können. Die angebotene Hilfe wird gerne angenommen, auch erlangt die Initiative weitere Bekanntheit, eben auch zur Unterstützung der Unternehmen hier in Leverkusen“, so der Ortsverbandsvorsitzende Jan Kauf abschließend.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.04.2020 15:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter