Stadtplan Leverkusen
25.03.2020 (Quelle: Internet Initiative)
<< Bedarf an Kinderbetreuung nimmt ab   Bereits 2.500 Anrufe bei der städtischen Corona-Hotline >>

Corona-Abstrich-Zentrum nimmt am Donnerstag seinen Betrieb auf


Morgen nimmt das von den Maltesern betriebene Corona-Abstrich-Zentrum an der Auermühle seinen Betrieb auf.

Heute erläuterten in der ersten städtischen Video-Pressekonferenz Oberbürgermeister Uwe Richrath und Gesundheitsdezernt Lünenbach (die beide hierzu zur IVL in den Overfeldweg gefahren waren), Amtsarzt Martin Oehler, Tim Feister von den Maltesern und der ärztliche Direktor des Klinikums Jürgen Zumbé die Lage.

Zugang gibt es nur mit einer Zuweisung und Code, der beim Hausarzt erhältlich ist und auch das Halbstunden-Fenster in dem man sich einzufinden hat verzeichnet.

Das Synlab-Testcenter auf dem Klinikum-Gelände ist weiterhin geöffnet.


8 Bilder, die sich auf Corona-Abstrich-Zentrum nimmt am Donnerstag seinen Betrieb auf beziehen:
25.03.2020: Rauchen verboten
25.03.2020: Übungs-Abstrich
25.03.2020: Bar-Codes
25.03.2020: PKW-Wartebereich
25.03.2020: Malteser-Fahrzeuge
25.03.2020: Zufahrt
25.03.2020: Abstrich
25.03.2020: Malteser: Herzlich Willkommen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.04.2020 18:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter