Stadtplan Leverkusen
16.03.2020 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Manfort  Hauptprüfungen an Ingenieurbauwerken >>

Coronavirus: Dritte Auflage der Leverkusener „Bayer Classics“ abgeblasen


Das Coronavirus hat auch die für den 9. Mai vorgesehenen „Bayer Classics“ in Leverkusen erwischt. Chef-Organisator Jörn Elberding vom ausrichtenden TSV Bayer 04 Leverkusen gab am heutigen Montag die Absage der Veranstaltung bekannt.
Die Entwicklung sei so unkalkulierbar, dass man sich außerstande sehe, eine ordentliche Planung und Organisation vorzunehmen, heißt es in der Begründung für die Absage. Ein Ersatztermin ist nicht geplant. Zur dritten Auflage der „Bayer Classics“ waren Weltklasse-Athleten erwartet worden. Meeting-Direktor Marc Osenberg hatte bereits Anfragen von Athleten aus aller Welt bekommen. Vom Europäischen Leichtathletik-Verband wurde das internationale Meeting als EAA Permit Meeting eingestuft und damit zwei Stufen höher als bisher.
In den einzelnen Disziplinen sollten je nach Leistung und Platzierung Punkte für die Weltrangliste vergeben werden, die wiederum zur Qualifikation für Meisterschaften wie die Olympischen Spiele dienlich sein sollten. Die ersten beiden Ausgaben der Veranstaltung hatten ein internationales Echo ausgelöst. Und zwar vor allen Dingen, weil Arthur Cissé von der Elfenbeinküste 2018 bei der Premiere mit der Steigerung auf 9,94 Sekunden eine der weltweit schnellsten 100-Meter-Zeiten des Jahres ablieferte. Im vergangenen Jahr legte er sogar noch einen drauf. Da gewann er in noch flotteren 9,93 Sekunden – vor Sprint-Legende Asafa Powell (Jamaika; 10,02 sec).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.03.2020 20:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter