Stadtplan Leverkusen
13.03.2020 (Quelle: CDU Opladen)
<< Schließung der Stadtteilbibliotheken   Schließung städtischer Einrichtungen >>

CDU Opladen: Neue Vandalismusschäden am Bahnhof Opladen


Wann kommt endlich die Videoüberwachung?

Die CDU in Opladen wie auch viele tägliche Zugpendler Richtung Köln und Wuppertal mussten in den letzten Tagen feststellen, dass nach dem Aufzug und den Rolltreppen jetzt die Scheiben zu den Abgängen Ziele von zerstörerischer Aggression geworden sind.

„Es ist sehr enttäuschend, dass trotz der vielen Schäden in der Vergangenheit und den wiederholten Forderungen der CDU in Opladen nach einer Videoüberwachung noch immer nichts passiert ist.“, so der sicherheitspolitische Sprecher der CDU Opladen und Ratskandidat für den Wahlbezirk Opladen-Nord, Harald Krafft.

Es ist den Bürgern einfach nicht mehr zu vermitteln, wie oft nun schon teure Reparaturen nach solchen sinnlosen Zerstörungen folgen mussten. Die mittlerweile dafür aufgebrachten Gelder hätten sicherlich sehr viel sinnvoller eingesetzt werden können.

Da hat Opladen nun einen neuen Bahnhof, aber niemand schützt ihn. Mit Sorge schaut die CDU Opladen auf den neuen Busbahnhof und die Gebäude am Bahnhofsvorplatz, welche ohne Schutz sicher auch nicht lange auf den ersten Vandalismusschaden zu warten brauchen…


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.03.2020 22:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter