Stadtplan Leverkusen
13.03.2020 (Quelle: Sparkasse)
<< Alle städtischen Veranstaltungen zunächst bis einschließlich 1. Mai abgesagt   CDU Leverkusen sagt alle Termine ab >>

Sparkasse Leverkusen trifft Maßnahmen zur Corona-Prävention


Als Präventionsmaßnahme gegen eine mögliche Ausweitung des Corona-Virus schließt die Sparkasse Leverkusen vorsorglich und vorübergehend drei ihrer zehn Filialen. Betroffen sind die Filialen in Bergisch Neukirchen, Hitdorf und Lützenkirchen.

„Um zukünftig mögliche personelle Engpässe in den Filialen aufzufangen und Ausweichfilialen für notwendig werdende räumliche Trennungen von Personal zu schaffen, schließen wir ab Montag, 16. März vorsorglich und nur vorübergehend die drei oben aufgeführten Filialen“ so Pressesprecher Hedwig.

„Wir bitten Kundinnen und Kunden auf eine naheliegende Filiale und auf unser Kunden Service-Center auszuweichen. An den Filialen gibt es Hinweise / Plakate, die über die Schließung und über die Ausweichfilialen informieren. Ebenfalls sind die entsprechenden Informationen auf unserer Homepage unter www.sparkasse-lev.de nachzulesen“, ergänzt Hedwig.

Die Sparkasse bittet alle Kundinnen und Kunden um Verständnis für diese Maßnahme.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.03.2020 18:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter