Stadtplan Leverkusen
11.03.2020 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Lev2030: Digitalisierung smart gedacht   Seniorin von falschen Wasserwerkern bestohlen - Zeugensuche >>

Leverkusen geht teilweise Geld verloren – Verwaltung beantragt keine Pauschalmittel für den Denkmalschutz


Wieder einmal gehen der Stadt Leverkusen Fördermittel teilweise verloren, weil die Verwaltung für die Jahre 2018 bis 2020 keine Pauschalmittel für den Denkmalschutz beantragt hat. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz:

„In diesem Jahr fördert die CDU-geführte Landesregierung Denkmalschutzmaßnah-men in Leverkusen mit insgesamt 112.483 Euro, um das baukulturelle Erbe unserer Stadt zu erhalten. Diese Gelder kommen aus dem Topf für Einzelförderungen.

Die Gesamtsumme könnte aber noch wesentlich höher liegen. Leider hat die Verwaltung seit 2018 keine Pauschalmittel für den Denkmalschutz beim Ministerium beantragt. Leverkusen geht damit in diesem Fördertopf seit drei Jahren leer aus.

Wir haben in unserer Stadt zahllose denkmalgeschützte Gebäude, sowohl in öffentlicher als auch in privater Hand. Wenn man die Gelder, die die Landesregierung pauschal zur Verfügung stellt, beantragen würde, könnte noch wesentlich mehr für das baukulturelle Erbe unserer Stadt getan werden. Andere Kommunen freuen sich über die Nachlässigkeit Leverkusens.

Ich erwarte, dass die Verwaltung für 2021 die Pauschalmittel für den Denkmalschutz beantragt. Die Antragsfrist endet am 1. Oktober 2020.“


Bilder, die sich auf Leverkusen geht teilweise Geld verloren – Verwaltung beantragt keine Pauschalmittel für den Denkmalschutz beziehen:
27.12.2019: Landwirtschaftsschule

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.03.2020 20:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter