Stadtplan Leverkusen
10.03.2020 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Der Wald heute und morgen – Bedeutung, Schäden und Chancen aus Naturschutzsicht   Führerscheinstelle am 24. und 31. März geschlossen – verlängerte Öffnungszeiten am 26. März und 2. April >>

Fortsetzung des Programms 1.000 x 1.000 Euro für Sportvereine auch in 2020


Auch in diesem Jahr stellt die Landesregierung zwei Millionen Euro im Rahmen des Programms 1.000 x 1.000 für die Förderung von Projekten von Sportvereinen zur Verfügung. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz:

„Mit den Fördergeldern in Höhe von insgesamt zwei Millionen Euro können Sportvereine Projekte beantragen, für die bisher vielleicht immer die Mittel gefehlt haben. In der aktuellen Förderrunde kann jeder Verein nur einen Antrag stellen. Die Antragsstellung ist ab sofort möglich. Die Förderanträge müssen bis zum 31. Juli 2020 eingegangen sein. Bei der Bearbeitung zählt die Reihenfolge des Eingangs. Informationen erhalten die Vereine über die Internet-Homepage des Landessportbundes unter

https://www.lsb.nrw/service/foerderungen-zuschuesse/foerderprogramm-1000x1000

Zu den Förderschwerpunkten zählen in diesem Jahr die Kooperation der Sportvereine mit Schulen oder Kitas, Integration, Inklusion, Gesundheitssport, Sport mit Älteren und Mädchen und Frauen im Sport. Ein besonderer Förderschwerpunkt wird auf das Thema `Inklusion` gelegt. Ich kann die Leverkusener Sportvereine nur ermuntern, Mittel aus diesem Förderprogramm zu beantragen.“


Bilder, die sich auf Fortsetzung des Programms 1.000 x 1.000 Euro für Sportvereine auch in 2020 beziehen:
27.07.2019: Harzige Handbälle

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.03.2020 15:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter