Stadtplan Leverkusen
05.03.2020 (Quelle: Lebenshilfe)
<< Landschaftsverbände entschädigen Verdienstausfälle, wenn Quarantäne angeordnet worden ist   Warum hat die Verwaltung nicht gearbeitet? >>

Selbstbestimmung - Oder die Frage, warum das Zimmer nicht grün gestrichen werden kann


Der Titel des neuen Stückes der Theatergruppe ist Programm und als satirische Abrechnung mit dem bürokratischen System gedacht.
Anträge, Akten und Bestimmungen stehen nicht nur im Pflegeberuf mehr und mehr im Vordergrund, und so steht das grüne Zimmer nur als ein Beispiel für überbordende Bürokratie, die den Menschen zur Nummer werden lässt.
Nach zwei Jahren intensiver Arbeit freut sich das Ensemble darauf, das sozialkritische Stück, welches für Zuschauer ab 16 Jahren geeignet ist, an folgenden drei Samstagen im April dieses Jahres jeweils um 16.00 Uhr im Saal der Stegerwaldstr. 4 in 51373 Leverkusen öffentlich aufführen zu können:

04. April 2020
18. April 2020
25. April 2020

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Anmeldungen sind erwünscht unter:
r.weber@lebenshilfe-lev.de; Tel: 02171-58 08 24


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.03.2020 00:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter