Stadtplan Leverkusen
28.02.2020 (Quelle: Sparkasse)
<< Konzerte mit Robert Carl Blank und Anyway im Notenschlüssel   Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Corona-Virus: Sparkasse Leverkusen ergreift Präventivmaßnahmen


Mit Präventivmaßnahmen möchte die Sparkasse Leverkusen der Verbreitung des Corona-Virus zuvorkommen. „Auch wenn das Robert-Koch-Institut die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland derzeit noch als gering bis mäßig einschätzt und das Virus bislang glücklicherweise noch nicht in Leverkusen angekommen ist, so möchten wir Maßnahmen ergreifen, die die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewahren“, so Dierk Hedwig, Pressesprecher der Sparkasse.

Die Mitarbeitenden der Sparkasse verzichten z. B. ab sofort auf den üblichen Handschlag bei Begrüßung und Verabschiedung von Gästen. „Damit unsere Kundinnen und Kunden nicht meinen, dass wir unhöflich sind und Handschläge einfach so verweigern, haben wir Aushänge in den Vertriebsbereichen zur Information an unsere Besucherinnen und Besucher ausgelegt bzw. ausgehangen“, so Hedwig weiter. Ebenfalls wurden in den Kundenbereichen allgemeine Hygienehinweise und Merkblätter zum Infektionsschutz ausgelegt. Alle Kolleginnen und Kollegen seien informiert und sensibilisiert.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
28.02.2020: Lächeln statt Corona

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.02.2020 17:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter