Stadtplan Leverkusen
25.02.2020 (Quelle: Spektrum)
<< 10 Jahre ECE   Gesprächskonzert mit Kammermusik in der Musikschule >>

East meets West – Wuxi trifft Leverkusen im Spektrum


Am 29.02.2020 um 15:00 Uhr eröffnet das Spektrum eine Ausstellung ostasiatischer Kunst in Kooperation mit dem Forum Wuxi-Leverkusen e.V. und der Ikebana International Cologne.
Das Schriftzeichen im Titel der Einladung bedeutet "Glück"(Fu), es ist in jeder chinesischen Familie als "Glücksbringer" bzw. Dekoration zu finden.
Das Konzept der Ausstellung ist, dem Westen in der Partnerstadt Leverkusen moderne ostasiatische Kunst zu zeigen - im Kontext zu traditioneller ostasiatischer Kunst - weil sie dort ihre Wurzeln hat und sich daraus ihr Verständnis herleitet.
Zum Beispiel ist chinesische Kalligrafie eine Kunstrichtung, die in engem Zusammenhang mit chinesischer Malerei steht; in beiden Künsten werden die gleichen Werkzeuge, die vier Schätze des Gelehrtenzimmers, verwendet: Schreibpinsel, Stangentusche, Reibstein und Papier.
Deshalb verwundert es nicht, dass berühmte chinesische Kalligrafen oft auch bedeutende Maler waren. Die Kalligrafie ist geprägt von geschichtlichen Einflüssen, dank derer sie bis heute eine ausdrucksstarke und wunderschöne Form der Kunst darstellt.
Die Idee für diese Ausstellung ist aus einem Wochentreff für Kalligrafie in Leverkusen entstanden.
Dank der Unterstützung von Herrn Dr. Michael Baur, Vorsitzender des Forums Wuxi-Leverkusen e.V. und dem Einsatz der Künstlerinnen Frau Tianhui Xiang und Frau Jutta Merzdorf beinhaltet die Ausstellung Exponate aus allen Bereichen der ostasiatischen Kunst: Kalligrafie und Tuschezeichnungen, kostbare Rollbilder, Traditionelle und moderne Malerei, Installation mit Seidenstoffen, Kunst- und Kulturgegenständen (ein chinesisches Zimmer),Chinesische Kultgegenstände.
Die Ikebana Kunst ist eine eigenständige Kunstform mit verschiedenen Stilen und Schulen, die sich durch den Aufbau, den Farben der Pflanzen sowie vorgegebenen Mustern unterscheiden.
Ikebana bedeutet „lebende Blume“ und sinngemäß: Die Blume zum Leben erwecken.
Ikebana Gestecke stellen die Symbiose aus Mensch und Natur dar und geben Künstlern die Möglichkeit, sich auszudrücken wie mit jeder anderen Kunst auch.
Dank der Kooperation mit Ikebana International Cologne zeigt die Ausstellung diverse Ikebana Arrangements der Ikebana Künstlerinnen Frau Brigitta Buse, Frau Kramer und Frau Eva Raspé.

Am Eröffnungstag gibt es verschiedenen Mitmachaktionen und besondere Programmpunkte:
- Eine Haiku Lesung mit Haiku von Frau Karin Baumgarten. Das Haiku steht in Jahrhunderte alte Tradition der japanischen Lyrik und gilt als die kürzeste Gedichtform der Welt, dessen Wesensform es ist, sich erst im Erleben des Lesers/Zuhörers zu vervollständigen.
- Eine Teezeremonie mit der Teemeisterin Frau Tianhui Xiang in original chinesischem Ambiente
- Eine Einführung in die Kunst der Kalligrafie als Mitmachaktionen für interessierte Ausstellungsbesucher/Anfänger

Alle Künstler und Vertreter der genannten Vereinigungen sind am Eröffnungstag anwesend und freuen sich auf ein Gespräch mit unseren Ausstellungsbesuchern.

Ausstellungseröffnung: Herr Egon Baumgarten, Vorsitzender des Spektrums Leverkusen ´87 e.V.

Öffnungszeiten: SA/MO/FR/SA jeweils von 15-18 Uhr, Ausstellung bis 7.03.2020

Virchowstr. 43
51375 Leverkusen-Schlebusch


Bilder, die sich auf East meets West – Wuxi trifft Leverkusen im Spektrum beziehen:
20.02.2020: Glück

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.02.2020 03:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter