Stadtplan Leverkusen
25.02.2020 (Quelle: Internet Initiative)
<< Nächste Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Uwe Richrath   East meets West – Wuxi trifft Leverkusen im Spektrum >>

10 Jahre ECE


Den fünten Geburtstag verschlief man beim ECE noch, beim zehnten klappte es pünklich, man öffnete sogar an Rosenmontag .

Wir dokumentieren hier die Rede von Bürgermeister Bernhard Marewski anhand seines Manuskriptes:

"Sehr geehrter Herr Hedderich,
liebe Gäste der Rathaus-Galerie,

Ihnen allen zunächst ein kräftiges 3 x ALAAF
Rosenmontag LAAF
Leverkusen ALAAF
Rathaus-Galerie ALAAF

Als 1. Bürgermeister unser rheinischen Heimatstadt Leverkusen sage ich Ihnen, Herrn Hedderich, stellvertretend für das Unternehmen ECE Rathaus-Galerie :
Herzlichen Glückwunsch zu 10 Jahren Rathaus-Galerie Leverkusen.

Ich gratuliere als Leverkusener Bürgermeister auch für die rund 167.000 Einwohner unserer Stadt.
Für die 138 Leverkusener möchte ich mich entschuldigen, die lieber in Langenfeld oder in Bergisch-Gladbach einkaufen gehen.
Aber, Herr Hedderich, das nehmen wir gerne hin.
Das wird gut aufgefangen aus dem südlich gelegenen Kölner Stadtteilen auf der „Schäl Sick“. Die Menschen aus Flittard, Stammheim und Mülheim zum Beispiel kommen gerne in die direkt angrenzende Leverkusener City, um hier einzukaufen.
Wir haben in der City ein reichhaltiges Warenangebot … und gute Verkehrsanbindungen … auch ausreichend Parkplätze (aber keine überdachten Fahrradparkplätze) zu günstige Konditionen für den kurzfristigen und den längerfristigen Einkauf.
Und im Herzen der City Leverkusen : die Rathaus-Galerie

270.000 Menschen – das sind 100.000 mehr als Leverkusen Einwohner hat ! - brauchen höchstens 15 Minuten, um hierher zu kommen … zum Gesamteinzugsbereich der Galerie zählt man über 600.000 Menschen.

Die Rathaus-Galerie ist Treffpunkt für rund 30.000 Menschen pro Tag … und sie gilt somit als Publikumsmagnet für Leverkusen und für die Umgebung.

Hier trifft man sich zum Shoppen, Bummeln, Kaffee trinken, man verabredet sich und trifft sich … der Besuch der Galerie ist für die Menschen auch ein Stück Freizeitgestaltung.

Das ist kein Zufall. Dahinter stehen das Center-Management der Rathaus-Galerie mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, … ebenso aber auch die Geschäfte mit immer neuen Ideen, immer wieder attraktiven Angeboten und pfiffigen Aktionen.
Sie bereichern unser Stadtleben zu allen Jahreszeiten, egal ob zu Karneval, an Ostern oder Weihnachten.

Herzlichen Dank dafür an den Centermanager: Herr Hedderich.
Herr Hedderich, Sie hatten bereits 11 Jahre beste Erfahrungen im ECE-Projektmanagement, als Sie 2018 nach Leverkusen kamen, um das Projektmanagement von Ihrer Vorgängerin, Frau Sonja Thomä, zu übernehmen.

Frau Thomä hatte bis dahin über 6 Jahre mit großem Engagement, feinfühlig mit guter Hand und mit Herzblut die Rathaus-Galerie geführt.
Ich kann das sagen, weil ich als Bürgermeister viele Gespräche mit Frau Thomä hatte und bei manchen Aktionen der Galerie unsere Stadt vertreten durfte.
Frau Thomä hatte ihre Aufgabe abgegeben, um in den Mutterschutz und anschließend in Elternzeit zu gehen – und sie hat mit Herrn Hedderich einen würdigen Nachfolger erhalten, der ebenso sein „Handwerk“ versteht.

Auf den Tag genau vor genau zehn Jahren wurde die Rathaus-Galerie eröffnet … unsere Rathaus-Galerie.

Dafür waren das frühere Rathaus, das Stadthaus und ein Kaufhaus abgerissen worden.
Ich weiß und ich erinnere mich noch gut an die Diskussionen im Stadtrat zur Jahrtausendwende, als wir die Hiobsbotschaft erhielten, dass das gerade einmal 25 Jahre alte Rathaus wegen Brandschutzmängel und unüberschaubarem Sanierungsbedarf nicht mehr zu retten war.

Für einen eigenfinanzierten Neubau eines Ratshauses fehlten damals die Finanzen - Leverkusen stand damals im „Nothaushalt“ -, …
Ich sage aber auch: Es fehlten der Politik kluge Ideen und hinreichende politische Kräfte. (In einem von der SPD unterstützten Bürgerentscheid hatten die Bürger 2003 gegen die Sanierung des alten Ratshaus gestimmt)

Insofern war es schließlich eine richtige Entscheidung des Stadtrates gewesen – übrigens einstimmig ! - Ende 2005 zentrale Grundstücke in der Innenstadt an das Hamburger Unternehmen ECE zu veräußern (ob und in welcher Höhe ECE hierfür Geld überwies, wurde nie öffentlich). Diese boten nämlich ein schlüssiges Konzept, das alternativlos war.

Baubeginn war 2007 gewesen, drei Jahre Bauzeit … und die neue Rathaus-Galerie konnte im Jahre 2010 mit 120 Geschäften auf über 22.000 qm Verkaufsfläche aufwarten.

Von den Geschäften hier im Hause zur Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik …

Die RATHAUS-Galerie trägt ihren Namen aus gutem Grund.
Sie ist auch Sitz des Rates und der Stadtverwaltung.

Hier befinden sich der Ratssaal und die Sitzungsräume sowie das Büro des Oberbürgermeisters … und in der 4. Etage unser Bürgerbüro – an zentraler Stelle unserer Stadt.
Dazu direkt angebunden die Stadtbibliothek und nebenan das Kino und unweit unser Theater- und Kongresszentrum, das Forum Leverkusen.
Damit ist die Rathaus-Galerie das Herzstück der City … wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch – offen und bürgerfreundlich.

Herr Hedderich, lassen Sie mich abschließend noch etwas zu den Unkenrufen in diesen Tagen sagen, die heutzutage und üblicherweise in den sozialen Medien hochgepeitscht werden.

Sie kennen das:
Pessimisten sagen: das Glas ist halbleer … Optimisten sagen. Das Glas ist halbvoll!
Ich halte es da lieber mit den Optimisten.
Wenn gleichsam alle 120 Geschäfte bei Eröffnung damals vor 10 Jahren 10-Jahresverträge abgeschlossen hatten, so liegt es auf der Hand, dass nun - im Jahr 2020 - Entscheidungen anstehen.
Ein Großteil der Unternehmen und auch die sogenannten Ankermieter haben sich für ein Bleiben entschieden … und planen mit bestmöglicher Kundenorientierung Umbauten und Modernisierungen.
Herr Hedderich, Sie bekundeten, dass derzeit 90 Prozent der Shops an bestehende oder auch neue Unternehmen vermietet sind.

Herr Hedderich, ich komme auf das „Glas“ von eben zurück.
Nehmen wir ein gefülltes Kölschglas … wenn der Schaum sich gesetzt hat, ist das edle Getränk mit 0,2 auf dem Eichstrich!

Und so wünsche ich Ihnen, Herr Hedderich als Leiter des Center-Managements und allen Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gute Idee mit bestmöglichen Umsetzungen … und weiterhin eine glückliche Hand.

Wenn das Management und alle Unternehmen und Geschäftsleute der Rathaus-Galerie zusammenhalten und sich den Anforderungen heutigen Kaufverhaltens offensiv und mit Tatkraft stellen – so ist das die beste Antwort des stationären Handels auf einen ausschließlichen Online-Handel.

Die Kunst, den Kunden aus nah und fern weiterhin ein sehr attraktives Einkaufszentrum zu bieten, liegt wohl auch darin, hier und da das eine mit dem anderen geschickt zu verbinden.

Viel Erfolg Ihnen, Herr Hedderich, mit der Rathaus-Galerie … sie ist ein Garant für eine funktionierende Innenstadt in unserer Stadt Leverkusen."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.02.2020 01:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter