Stadtplan Leverkusen
07.02.2020 (Quelle: Ev. Kirche Opladen)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Lützenkirchen  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Neues Gemeindezentrum entsteht am Bielert


Gemeindezentren in Lützenkirchen und Quettingen werden umgenutzt oder verkauft

Am 2. Februar 2020 hat das Presbyterium (die Gemeindeleitung) der Ev. Kirchengemeinde Opladen in einer Gemeindeversammlung bekanntgegeben, dass die Gemeinde in Zukunft nur noch ein Gemeindezentrum rund um die Bielertkirche haben wird. Bereits im letzten Jahr wurde bekannt gegeben, dass die Gemeinde sich nur noch ein Zentrum leisten kann, offen war aber geblieben, welches der bisherigen Zentren der künftige Standort werden wird. Die Entscheidung fiel auf die Bielertkirche. Die Gemeindezentren in Lützenkirchen und Quettingen sollen umgenutzt oder verkauft werden. Nur so ist es der Ev. Kirchengemeinde Opladen möglich, finanziell zu überleben. Mit der Sanierung der Bielertkirche soll 2021 begonnen werden.
Diese Situation und historische Entscheidung bedeutet jedoch weder Resignation noch Rückzug! „Herausforderungen - Gemeinsam lösen“ heißt nicht umsonst das Motto, das den Aufbruch präsentieren soll. Anliegen und Bedürfnisse einer jungen Generation sollen in der Ev. Kirchengemeinde Opladen ins Zentrum der Bemühungen gestellt werden.
„In unserer Entscheidung liegt also eine einmalige Chance. Um der heranwachsenden Generation willen dürfen wir uns neu erfinden. Vor 150 Jahren standen die Gründer unserer Gemeinde vor dieser Frage und nun haben wir die Chance, sie neu zu beantworten: Wie muss eine moderne, attraktive Kirchengemeinde in Opladen aussehen - dieses Mal nicht im 19. sondern im 21. Jahrhundert? Wie wollen wir diese historische Chance nutzen?“, führt Pastor & Projektleiter Stephan Noesser aus. Die Antwort: Durch größtmögliche Transparenz und Beteiligung aller daran interessierten Mitglieder der Gemeinde und der Öffentlichkeit! Alle Gemeindemitglieder können sich am Entscheidungsprozess beteiligen. Mitentscheiden kann allerdings nur, wer angemessen informiert und vernetzt ist. Dies geschieht vor allem durch die Fortsetzung der Kooperationen im Beteiligungsprozess mit der architektonischen Fakultät der Hochschule Düsseldorf und mit dem Institut für soziale Innovation in Düsseldorf.
Der Ev. Kirchengemeinde Opladen geht es im Kern nicht um Gebäude, sondern um einen diesen Anlass nutzenden Umstrukturierungs- und Innovationsprozess. Die Weitergabe des Evangeliums von Jesus Christus an eine künftige Generation steht im Vordergrund! Um einen Prozess also, der durch die anstehende Sanierung der Bielertkirche und die damit einhergehende dringende Konsolidierung der Finanzen angestoßen wurde.

„Die neue Perspektive unserer Gemeinde sollte sich auch in ihrer künftigen Architektur manifestieren. Das künftig einzige Zentrum am Bielert wird – allein schon, weil es nicht barrierefrei ist - umgestaltet werden müssen. Ob als Umbau oder Neubau soll es Zeichen des Aufbruchs sein und diesen zugleich funktional unterstützen“, sagt Pfarrer und aktueller Präses der Gemeinde Martin Weidner. Neue Gottesdienstformen, niedrigschwellige Angebote und Strahlkraft in den Ortskern hinein - das sind die Stichworte, die zukünftig der Gemeinde wichtig sind.


Bilder, die sich auf Neues Gemeindezentrum entsteht am Bielert beziehen:
07.02.2020: BachChor-Aufkleber

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.02.2020 23:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter