Stadtplan Leverkusen
04.02.2020 (Quelle: DJK Leverkusen)
<< Hallen-Bestleistung für Torben Blech   Philatelistische Reise durch das Hultschiner Ländchen >>

Ein schwarzer und schwerer Tag für die DJK Sportfreunde Leverkusen


Nachruf der DJK Sportfreunde Leverkusen, Handballabteilung für Dirk Schäfer

Der 1. Februar 2020 wird als der schwärzeste Tag in die Geschichte der DJK Sportfreunde Leverkusen eingehen.
Für alle plötzlich und unerwartet wurde Dirk Schäfer am frühen Abend des 1. Februar mitten aus dem Leben gerissen. Nach Ende der ersten Halbzeit des Auswärtsspiels der Herrenmannschaft beim Brühler TV, zeichneten sich gesundheitliche Probleme ab, die Dirk trotz schnell herbeigerufener, notärztlicher Versorgung nicht überlebt hat.
Wir verlieren einen guten Freund, einen immer fairen Sportsmann und einen Abteilungsleiter, der ruhig und besonnen seit vielen Jahren die Geschicke der Handballabteilung geleitet hat.
Unser tiefstes Mitgefühl gilt derzeit seiner Frau Inken, seiner Tochter Lina, allen weiteren Angehörigen, Freunden und Bekannten.
… und manchmal bleibt die Welt einfach stehen und wenn sie sich dann weiterdreht, ist alles anders als es vorher war…
Dirk, mein Freund R.I.P. wo immer du jetzt bist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.02.2020 21:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter