Stadtplan Leverkusen
04.02.2020 (Quelle: KulturStadtLev)
<< 3. KlassikSonntag! mit der Westdeutschen Sinfonia Leverkusen Alkenrath  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Capella de la Torre spielt auf Schloss Morsbroich


Reise in die Renaissance mit fahrenden Musikanten

In der Renaissance brachten Blasmusiker der deutschsprachigen Länder ihr Handwerk nach Italien, Spanien und Frankreich. Professionelle Musiker verbanden notierte Musik mit eigenen Improvisationen und gaben so den Werken immer neue Formen. Gleichzeitig entwickelten Komponisten wie Ludwig Senfl, Caspar Othmayer u.a. eine Mischung zwischen höfischer und bürgerlicher Musiktradition, die sich schnell verbreitete – ein Vorgriff gewissermaßen auf jene „Verbürgerlichung“ ehemals aristokratischer Traditionen, die dann in größerem Umfang im 19. Jahrhundert stattfand. Seit seiner Gründung im Jahr 2005 hat sich das Ensemble Capella de la Torre unter Leitung von Katharina Bäuml zu einer der meistgefragten Formationen für Musik der Renaissance und des Frühbarock entwickelt. In seinen Programmen greift das Ensemble auf Traditionen der Ministriles, Piffari und Stadtpfeifer zurück und widmet sich den damals in ganz Europa verbreiteten „Hauts Instruments“ wie Schalmei, Zink, Pommer, Posaune und Dulzian. Capella de la Torre ist regelmäßiger Gast bei wichtigen Festivals in Belgien, Holland, Frankreich und natürlich Deutschland und hat mehrere CD-Einspielungen und zahlreiche Radiomitschnitte (DLR, RBB, MDR) vorgelegt. Diesmal stehen Werke von Fr. Landini, H. Scheidemann, J. Desprez, H. Isaac, A. Willaert u.a. auf dem Programm.

Mit
Hildegard Wippermann, Altpommer
Falko Munkwitz, Posaune
Regina Hahnke, Bassdulzian
Peter A. Bauer, Percussion
Martina Fiedler, Orgel
Katharina Bäuml, Schalmei und Leitung

„Trionfo dei Piffari“ – Werke von Francesco Landini, Josquin Desprez, Claudin de Sermisy, Hans Leo Hassler, Michael Praetorius, Heinrich Isaac, Adrian Willaert u.a.

Termin:
Sonntag, 9. Februar 2020 11.00 Uhr

Ort:
Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen

Karten:
19,50 €
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet: www.kulturstadtlev.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.02.2020 11:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter