Stadtplan Leverkusen
30.01.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Räuber überfallt Hotelangestellte mit Messer - Zeugensuche   Bunte Einblicke >>

Spendenkonto Flüchtlinge ermöglicht weiterhin viele Angebote zur Integration


Mit dem „Spendenkonto Flüchtlinge“ schuf die Stadt Leverkusen im Jahr 2015 eine Möglichkeit, die Flüchtlingshilfe finanziell zu unterstützen. Seitdem ist das Spendenkonto eine wichtige Stütze für die Integrationsarbeit in Leverkusen. Angebote für Geflüchtete sind oft auf Spendengelder angewiesen. Dies betrifft häufig gerade die Angebote, die gesellschaftliche Teilhabe zusätzlich neben regulären Maßnahmen möglich machen. Hier bietet das Spendenkonto für haupt- und ehrenamtliche Aktivitäten eine wichtige Finanzierungsmöglichkeit.

Alleine im Jahr 2019 wurden fast 5.000 Euro aus dem Spendenkonto verwendet und dadurch über 20 Integrationsprojekte unterstützt oder erst möglich gemacht. Unter anderem wurden in mehreren Unterkünften wieder Sommer- und Herbstfeste durchgeführt. Hier konnten die Bewohnerinnen und Bewohner mit Nachbarn in Kontakt kommen und so Beziehungen auf- und ausbauen. Diese Feste wurden sehr gut angenommen und sind eine wichtige Brücke von der Unterkunft in die Nachbarschaft. Das Angebot „Gemeinsam mit dem Fahrrad unterwegs“ ermöglicht Geflüchteten die Mobilität in ihrer neuen Heimat und konnte ebenfalls mit Spendengeldern zusätzlich unterstützt werden. Teil des Angebots waren das Lernen des Fahrradfahrens, die Schulung über Regeln im Straßenverkehr und gemeinsame Fahrradtouren, um die Stadt zu erkunden. Auch Ehrenamtliche konnten am Projekt teilnehmen. Weitere über das Spendenkonto geförderte Projekte waren Freizeitangebote wie ein Kochkurs, Tagesausflüge, Ferienprogramme, die Bepflanzung von Beeten in Unterkünften und eine Fahrradwerkstatt.

Auch 2020 ist das Thema Flüchtlinge noch aktuell. Insgesamt haben sich die Bedarfe aber etwas verschoben. Ging es anfangs vor allem darum, Geflüchteten das Ankommen zu erleichtern, so steht nun zunehmend die gesellschaftliche Integration und Teilhabe im Vordergrund.

Das Spendenkonto Flüchtlinge wird seit 2019 durch das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Leverkusen verwaltet. Wer spenden möchte, überweist den gewünschten Betrag bitte an:

Sparkasse Leverkusen
IBAN: DE26 3755 1440 0105 1051 00
BIC: WELADEDLLEV
Zahlungsempfänger: Stadt Leverkusen
Stichwort: „Flüchtlinge


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.02.2020 03:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter