Stadtplan Leverkusen
23.01.2020 (Quelle: Internet Initiative)
<< Projekt „Quartiershausmeister“ geht in die zweite Phase   Beim Neujahrsempfang der Sparkasse Leverkusen ging es in diesem Jahr sportlich zu >>

Marewski fragt OB wegen Wiesdorfer Ferngasleitung


Bürgermeister Bernhard Marewski kämpfte jahrelang (bisher erfolglos) für die Verlegung der neuen Ferngasleitung im Dünnwalder Wald statt in unmittelbarer Nähe von Waldschule und Wohnbebauung.

Im Zuge des Autobahnbaus läßt Straßen.NRW nun in Wiesdorf die dortige Ferngas-Leitung verlegen - allerdings wohl außerhalb des ursprünglich genehmigten Baufeldes. Bezug nehmend auf einen Artikel im heutigen Leverkusener Anzeiger fragt Marewski daher Oberbürgermeister Uwe Richrath:

"Ich bitte Sie, durch die zuständigen Fachverwaltungen Auskunft zu geben:
1. In welchem Umfang und zu welchem Zeitpunkt hatte die Stadtverwaltung Kenntnis von der beabsichtigten "Verlagerung" der Hochdruck-Gasleitung näher heran an das Wohngebiet der Kolonie II?
2. In welcher Weise war die Stadtverwaltung an der Entscheidung der Bezirksregierung Köln beteiligt, entgegen des Planfeststellungsbeschlusses die Baufeldgrenze in Richtung Wohngebiet zu verlagern?
Wenn beteiligt ...
a) Wie erfolgte im Verfahren die Einbindung der kommunalpolitischen Gremien?
b) Wie sah die Stellungnahme der Verwaltung gegenüber der Bezirksregierung Köln aus?"


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.01.2020 17:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter