Stadtplan Leverkusen
20.01.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche   Bayer bestätigt international führende Position als nachhaltiges Unternehmen im Bereich Klima >>

Verlegung der Carsharing-Parkplätze im Bereich des ZOB Wiesdorf in die Friedlieb-Ferdinand-Runge-Straße


Wie bereits der örtlichen Presse zu entnehmen war, sperrt die Deutsche Bahn im Zuge der Bauarbeiten zum RRX Haltepunkt den P+R Parkplatz an der Heinrich-von-Stephan-Straße zum 27.01.2020. Die auf diesem Platz befindlichen Carsharing-Parkplätze müssen verlegt werden ebenso wie die vier vorhandenen Halteplätze vor dem Gebäude der Hauptpost an der Heinrich-von-Stephan-Straße, auf welcher ebenfalls am 27.01.2020 erste Baumaßnahmen zur Vorbereitung auf den Gleisbau stattfinden werden. Der Carsharing-Parkplatz unmittelbar am ZOB Wiesdorf wurde bereits vor einer Weile zugunsten der Lagerung von Baumaterialen aufgelöst.

Im Rahmen der Mobilitätswende nimmt das Angebot von Carsharing einen immer höheren Stellenwert im öffentlichen Verkehrsraum ein, so dass die vertraglich mit den Anbietern zur Verfügung gestellten Parkflächen vollumfänglich ersetzt werden müssen. Diese sollen möglichst zentral in Bahnhofsnähe liegen und dürfen nicht zu weit von den ursprünglichen Plätzen entfernt sein, so dass aufgrund der örtlichen Verhältnisse nur Plätze im Bereich der Friedlieb-Ferdinand-Runge-Straße / Ecke Havensteinstraße in Frage kommen, damit der Bahnhof sowie die City von Leverkusen auch für Carsharing-Nutzer noch fußläufig gut zu erreichen sind. Die neuen Stellplätze für die Carsharing-Fahrzeuge werden im Laufe der 4. Kalenderwoche, spätestens jedoch am 24.01.2020 genutzt.

Der Verwaltung ist klar, dass die Wegnahme von insgesamt sieben Parkplätzen im Bewohnerparkbereich den bereits heute bestehenden Parkdruck noch vergrößern wird, ein Verzicht auf die bzw. eine Verringerung der Carsharing-Plätze ist, auch im Hinblick auf den Umweltgedanken, einer veränderten Mobilität und die damit einhergehende Förderung von Carsharing, ÖPNV usw., nicht möglich. Allerdings bestehen für die betroffenen Anwohner aufgrund des relativ großen Parkbezirks bis zur Zeppelinstraße ausreichend Ausweichmöglichkeiten zum Abstellen der Fahrzeuge.

Die Verwaltung bittet um Verständnis. Nach Fertigstellung des RRX-Gleises soll versucht werden, eine neue Alternative für die Carsharing-Standorte zu finden.


Bilder, die sich auf Verlegung der Carsharing-Parkplätze im Bereich des ZOB Wiesdorf in die Friedlieb-Ferdinand-Runge-Straße beziehen:
19.01.2020: Bauschild

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.01.2020 11:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter