Stadtplan Leverkusen
17.12.2019 (Quelle: Katholisches Bildungsforum)
<< Mit Bus und Bahn zum Weihnachtsingen in der BayArena Manfort  Kinderspielplatz Bodelschwinghstraße wurde rundum erneuert >>

Hand in Hand – gemeinsam stärker


Das erste gemeinsame Programm für Kath. Bildungswerk und Kath. Familienbildungsstätte

Es wird offiziell: zwei Einrichtungen mit langer Tradition in Leverkusen wachsen zusammen. Die Kath. Familienbildungsstätte und das Kath. Bildungswerk werden ab 2020 in der Öffentlichkeit als Katholisches Bildungsforum auftreten.

Das Kath. Bildungsforum ist eine Dachmarke, die ein einheitliches Bild Katholischer Bildung in Leverkusen präsentiert - mit einem gemeinsamen Programm, einer gemeinsamen Adresse und Kontaktdaten, mit einer gemeinsamen Homepage und Öffentlichkeitsarbeit. Im Hintergrund, verwaltungstechnisch und aufgrund verschiedener Beauftragungen, Anerkennungen und Refinanzierungen, wird es weiterhin die beiden Einrichtungen Kath. Familienbildungsstätte und Kath. Bildungswerk geben.

Die Vorteile:
• Ein gemeinsames und übersichtliches Programm der Katholischen Bildung in Leverkusen.
• Ein umfängliches, vielseitiges Angebot im Haus und im ganzen Stadtgebiet mit bekannten und kompetenten Referentinnen und Referenten.
• Ein gemeinsames Team, das sich um Ihre Anliegen kümmert.
• Ein gemeinsames Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit.

Nachfolgend stellen wir Ihnen einzelne Highlights des Programms vor.
Glauben – Sinn – Werte
Auch im Jahr 2020 greifen wir wieder vielfältige Themen aus dem alltäglichen Leben auf, die Fragen nach Glaube, Sinn und Werte berühren. So wird es unter anderem eine neue Runde des Glaubenskurses geben, dessen Einheiten sich über das gesamte Jahr erstrecken. Aber auch der Gesprächsabend Theologie im Pub wird mit zwei Terminen neu aufgelegt. Bei beiden Angeboten sind interessierte Leverkusener eingeladen, sich über vielfältige Fragen rund um den christlichen Glaubens auszutauschen. Anlässlich des 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz gibt es Anfang Januar zudem die Möglichkeit, sich über das Verhältnis von Christen- und Judentum Gedanken zumachen.

Ehe und Partnerschaft
Im Bereich Ehe und Partnerschaft haben wir einige Angebote zusammengetragen, mit denen wir Menschen in ihrem Zusammenleben begleiten und unterstützen möchten. Neben einem Angebot zur partnerschaftlichen Kommunikation, nimmt ein Seminar im April auch Paare in den Blick, deren Kinder kürzlich erst flügge geworden sind und die sich wieder auf die neugewonnene Zweisamkeit einlassen möchten. Das perfekte Geschenk zum Valentinstag bieten wir in diesem Jahr noch obendrein: Kochen für Paare. Denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen.

Leben mit Kindern
Kurse rund um das Wohl der Familien sind das Kerngeschäft der Familienbildung. Beginnend mit der Schwangerschaft bieten wir Unterstützung und Begleitung. Der Bereich Rund um die Geburt ist deutlich erweitert und hat sich verfestigt. Vätern bieten wir einen eigenen Programmbereich. Heute bedeutet Vater sein etwas anderes als in vergangenen Generationen. Hier möchten wir einladen zum Austausch, Information und zu besonderen Angeboten für Väter mit Kindern. Im November 2019 sind die UN-Kinderrechte 30 Jahre alt geworden. In diesem Bewusstsein bieten wir für Eltern mehrfach im Stadtgebiet den Kurs „Starke Eltern-Starke Kinder®“ des Kinderschutzbundes an. Um Kinder stark zu machen gegen Übergriffe, findet in vielen Kitas der Kurs „Mut tut gut“ statt. Ebenfalls zur Stärkung des Kindes bieten wir den Vortrag von Prof. Schweitzer an: Jedes Kind hat ein Recht auf Religion! Egal welche Konfession oder Religion, die Funktion religiöser Bildung für die Entwicklung des Kindes wird dargelegt und gibt auch zweifelnden Eltern Antworten. Weitere Angebote zu verschiedenen Erziehungsthemen, die Gesundheit in der Familie und Medienbildung finden Sie im Programm wie auch das Angebot an Eltern-Kind-Kursen für Kinder im ersten Lebensjahr. Gemeinsam mit dem Kind qualitative Zeit zu verbringen, wird im Alltag heute immer wichtiger. Das Familienkonzert am 21.3.2020, ab 10.00 Uhr bietet das schon für die Kleinsten.

Gesellschaft
Wir engagieren uns zu vielen gesellschaftlichen Themen mit verschiedenen Kooperationspartner/innen wie Nachhaltigkeit, Solidarität, Frauen in Gesellschaft und die Opladener Gespräche. Die Teilnahme am nächsten Stadtradeln ist geplant. Anmeldungen ins Team „Kath. Bildung Leverkusen“ können ca. ab März 2020 erfolgen. Unsere Veranstaltungsreihe „Frauen gestalten ihre Stadt“ wird im nächsten Jahr 5 Jahre alt. Zu diesem Anlass haben wir Claudia Kleinert, die bekannte TV-Wettermoderatorin eingeladen. Am 16. Juni ist sie zu Gast im Spiegelsaal mit ihrem Buch „Unschlagbar positiv“. Anlässlich der Woche für das Leben 2020 bieten wir drei thematisch passende Veranstaltungen zum diesjährigen Motto „Leben im Sterben“ an: Es geht um ambulante Palliativversorgung, die Würde des Menschen sowie das Beten im Sterben.
Vor allem für Senioren bieten sich im Frühjahr die Veranstaltungen in der Rubrik Faktencheck Lebensfragen an: Sie können sich u.a. über Abzocke an Haustür und Telefon, die sogenannten IgelLeistungen oder über das Online-Banking informieren.

Qualifizierung für Beruf und Ehrenamt
Wie gewohnt finden Sie Angebote vom Kurs zum Babysitter für Jugendliche ab 14 Jahren über die Qualifizierung nach Emmi Pikler oder zur Tagespflegeperson bis zum Schultag für Mitarbeiter/innen im Offenen Ganztag. Hinzu kommen neue Schulungen für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Was braucht es, wenn ich ein Ehrenamt übernehmen möchte? Was sind die Rahmenbedingungen und Knackpunkte? Eine Reihe für interessierte, neue und geübte Ehrenamtliche.
Sprach- und Integrationskurse Wie bisher gibt es Sprachkurse für Menschen mit Fluchterfahrung und Integrationskurse im Haus. Zusätzlich wird es einen Eltern-Kind-Kurs für Menschen mit Migrationshintergrund geben und weitere integrative Angebote, die bei Drucklegung noch nicht fertig geplant waren.
Persönliche Entwicklung Neben den bewährten Angeboten in Kooperation mit dem Hospizverein Leverkusen, gibt es ab dem 14. Januar das neue Format „Treff im Zettel“ für Menschen, die in ihrem Alltag zwischen Kümmern und Kummer leben, die in ihrem Alltag und Umfeld Veränderungen in Richtung Pflege, Betreuung, Tod und Trauer herannahen sehen und hier Gesprächs- und Informationsbedarf haben. Von Achtsamkeits- über Kommunikationsseminare, Oasentage für Frauen und Meditationswochenenden bis hin zu einem Stimmtraining mit Spaßfaktor (Die Stimme - Dein starkes Instrument) reicht das Angebot unserer Sparte „Persönliche Entwicklung“.
Kultur Im Bereich „Kulturelle Bildung“ präsentieren wir eine Ausstellung in den Räumen des Hauses mit Irmgard Selbach. Titel ist: „Wo der Himmel die Erde berührt“ mit Begleitveranstaltungen für Erwachsene und Kinder. Führungen in die Museen Morsbroich, Ludwig, KOLUMBA und die Bonner Kunsthalle sowie in die romanische Kirche St. Severin in Köln, sind ebenso Teil des Programms, wie Literaturgesprächskreise hier im Hause oder in verschieden Stadtteilen. Eigenes kreatives Gestalten im literarischen Rahmen, wie z.B. in der Schreibwerkstatt oder in der bildenden Kunst beim „Schutzengel schmieden“ haben ihren Platz im Angebot.

Medien Die bewährten Smartphone-Kurse für Senioren haben auch in diesem Halbjahr wieder ihren Platz im Programm gefunden. Darüber hinaus bieten wir Vätern mit ihren Kindern eine schöne Wochenendaktion rund um das Thema Hörspiel an.
Gesundheit und Bewegung Körper, Geist und Seele in ein Gleichgewicht zu verhelfen, ist auch im Katholischen Bildungsforum unser Anspruch. So sind im neuen Programm Angebote zur Selbsthilfe, z.B. Stimmbildung oder eine Veranstaltung zum Thema Schnarchen, sowie unterschiedliche Entspannungs- und Bewegungsangebote zu finden.
Haushalt In der Bibel lesen wir: „Besser ein Gericht Gemüse, wo Liebe herrscht, als ein gemästeter Ochse und Hass dabei.“ (Spr 15,17). Viele unserer aktuellen Kochkurse drehen sich um die leckeren Nutzpflanzen. Ob heimische Superfoods, Thali vegetarisch oder die perfekte Grillbeilage – für viele Geschmäcke ist etwas dabei. Auch im Bereich Haushalt haben wir wieder schöne Angebote von Stricken für Kinder in Not, Nähen von Kleidung und Taschen über Tipps zum harmonischen Wohnen bis hin zur Gartengestaltung.

Weitere Informationen zum Kath. Bildungsforum Leverkusen
• Im 1. Halbjahr 2020 sind 363 Veranstaltungen mit 4568 Unterrichtsstunden geplant.
• Es wurden 7000 Programme gedruckt, die an 260 Stellen in der Stadt ausliegen. Das sind 25% weniger als bei getrennten Programmen.
• Die Programme sind gedruckt auf zertifiziertem Papier und mit nachhaltigen Druckverfahren.
• Um die Einrichtung noch nachhaltiger zu machen, wurde das Kopierpapier auf klimaneutrales Papier umgestellt, sind die angebotenen Heißgetränke Bio und Fairtrade, Außerdem werden zukünftig Glaskaraffen angeboten, um stets frisches Leitungswasser zur Verfügung zu haben und es wird an einem Konzept zur Belüftung und effektiven Heizung gearbeitet, Es wird Ökostrom genutzt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.12.2019 14:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter