Currenta öffnet Türen für chemieinteressierte Schüler - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1107 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1063 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 776 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 752 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 733 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 730 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 726 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 722 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 714 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 713 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Currenta öffnet Türen für chemieinteressierte Schüler

Veröffentlicht: 09.12.2019 // Quelle: Currenta

Die Initiative Zukunft durch Industrie veranstaltete unter dem Motto „Zukunftsfähige Industrie“ in Kooperation mit der Natur-und Umweltschutzakademie NRW (NUA) in Leverkusen zum dritten Mal die Schülerakademie. Als Gastgeber dieser Runde lud Currenta die 30 teilnehmenden Schüler der Oberstufe des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in Leverkusen in den Chempark ein. Das Ziel: exklusive Einblicke zu den Themen Ausbildung und Nachhaltigkeit im Chempark. Auf dem Ausbildungscampus lernten die Schüler im MultiPlantCenter4.0, wie Ausbildung in der Chemie nachhaltig und digital funktioniert. Und sie erfuhren, wie attraktiv die Berufschancen in der Chemieindustrie sind.

Der anschließende Besuch des Showrooms von Covestro stand ganz unter dem Motto der Nachhaltigkeit. Der Werkstoffhersteller stellt dort Anwendungen des täglichen Lebens vor die ihren Ursprung im Chempark haben. Von dort ging es dann mit dem Bus weiter zum Chempark-Recycling- und Entsorgungszentrum. Dort konnten die Schüler exklusiv erleben, wie es in einer Verbrennungsanlage, einer Kläranlage und einer Deponie aussieht und was Nachhaltigkeit dort bedeutet.

„Das Ziel der Schülerakademie ist es, junge Menschen, an das Thema Industrie heranzuführen und so Nachhaltigkeit zu fördern“, so Daniel Neugebauer, Leiter Public Affairs bei Currenta, der die Schüler durch den Leverkusener Chempark begleitete. „Mit unserer Teilnahme an dem Kooperationsprojekt wollen wir die Relevanz der Industrie für das tägliche Leben und den gesellschaftlichen Wohlstand, ihre Innovationsstärke und Attraktivität als Arbeitgeber vermitteln“.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.871
Weitere Artikel vom Autor Currenta