Stadtplan Leverkusen
25.11.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Rheindorf  GGS am Friedenspark als Europarschule ausgezeichnet >>

Stele erinnert an die elektrische Kleinbahn zwischen Hitdorf und Rheindorf


An der ehemaligen Endstation (Burgweg/Ecke Felderstr.) in Rheindorf erinnert künftig eine Informationstafel an die Historie der Kleinbahnlinie von Langenfeld über Monheim nach Hitdorf und Rheindorf. Die Verbindung zwischen Rheindorf und Hitdorf war das letzte Teilstück der Kleinbahn, die ab 1908 in mehreren Abschnitten eröffnet wurde.

Die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk I hatte die Errichtung zweier Stelen auf Antrag der CDU-Fraktion 2015 beschlossen. Die zweite Stele wird nach der Neugestaltung des Hafens in Hitdorf aufgestellt. Für die Errichtung der Stelen stellte die Bezirksvertretung jeweils 3.000 Euro aus den Mitteln für kleine Investitionsmaßnahmen zur Verfügung.

Auf den Stelen ist die Geschichte der Kleinbahn anhand von Texten und historischen Fotos dokumentiert, die vom Stadtarchiv zur Verfügung gestellt wurden. Die Linie diente sowohl dem Personen- als auch dem Güterverkehr. Ab 1963 wurde der Personenverkehr nach und nach auf Busse umgestellt. 1986 wurde auch der Güterverkehr zwischen Blee (Monheim) und Rheindorf aufgegeben.


An der Autobahnbrücke über die Unterstr. sind noch Gleise zu erkennen.

Bereits 2015 wurde eine ähnliche Stele in Schlebusch eingeweiht
.


7 Bilder, die sich auf Stele erinnert an die elektrische Kleinbahn zwischen Hitdorf und Rheindorf beziehen:
25.11.2019: Scholz an Stele
25.11.2019: Enthüllung der Stele
25.11.2019: Rede zur Einweihung
25.11.2019: Stele
25.11.2019: Stele
16.02.2017: Unterstr., Autobahnbrücke
00.00.0000: Kleinbahn in Rheindorf

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.11.2019 13:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter