Stadtplan Leverkusen
15.11.2019 (Quelle: Klinikum)
<< Spielesamstag am 23. November in der Stadtbibliothek   Veranstaltungsreihe „Perspektiven Leverkusen 2030+“: Zukunftsfähig unterwegs in Leverkusen – Neue Radwege, mehr Alternativen zum Auto >>

BayArena erstrahlt am 17.11. (Weltfrühchentag) in "Frühchen-Lila"


Mindestens eines von zehn Neugeborenen kommt hierzulande zu früh zur Welt. Jedoch haben frühgeborene Kinder mittlerweile, dank medizinischer Fortschritte, gute Überlebenschancen, sogar dann, wenn sie mehr als vier Monate zu früh und mit einem Geburtsgewicht von weniger als 500 Gramm das Licht der Welt erblicken. Heute steht mehr denn je nicht nur das Überleben, sondern auch die Qualität des Überlebens im Vordergrund – und damit die medizinische Versorgung und Betreuung der kleinen Patienten. Das Klinikum Leverkusen gehört als Perinatalzentrum Level 1 zu den Spitzenversorgern in diesem Bereich.

Das Klinikum beteiligte sich auch 2019 an der weltweiten Informationskampagne mit einem gemeinsamen Frühstück für Frühcheneltern, deren Kinder im Klinikum Leverkusen zur Welt gekommen sind.

Am Abend des 17. Novembers wird die BayArena wieder als Zeichen der Verbundenheit von 17 - 22 Uhr in Frühchen-Lila erstrahlen. Die Idee zur Beleuchtung von exponierten Gebäuden auf der ganzen Welt erfreut sich großer Beliebtheit. In den letzten Jahren wurden neben der BayArena unter anderem die Charité in Berlin, das Heidelberger Schloss und die Niagara-Fälle sowie das Empire State-Building am Weltfrühchentag lila angestrahlt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.11.2019 22:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter