Stadtplan Leverkusen
05.11.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Gedenkfeier zur Reichspogromnacht am 09.11.2019 in Rheindorfer Friedenspark   14-jährige Radlerin auf Gehweg von Auto erfasst - Leichtverletzt >>

Käpt’n Book 2019 – Das Rheinische Lesefest in Leverkusen


Der Käpt’n kommt! Nachdem das Rheinische Lesefest „Käpt’n Book“ 2003 in Bonn startete und auf Anhieb ein Riesenerfolg bei Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern wurde, entwickelte sich in den Folgejahren eine große Veranstaltergemeinschaft, die städtische Kulturinstitute und freie Kulturträger umfasst. Mittlerweile ist „Käpt’n Book“ das größte Lesefest für Kinder in Deutschland und wird in diesem Jahr in 27 Städten, Gemeinden und Kreisen ausgerichtet.

Circa 80 Leverkusener Schulkinder erleben in diesem Jahr Literatur und Lesen ganz hautnah. Auf Einladung der Stadtbibliothek lesen zwei profilierte Autoren für die kleinen geladenen Gäste:
Am Montag, den 11.11.2019 um 10.00 Uhr liest Martin Muser, deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor, Dramaturg und Dozent aus seinen Jugendbüchern für junge Leser ab 10 Jahre (z. B. „Kannawoniwasein – Manchmal muss man einfach verduften“) in der Hauptstelle der Stadtbibliothek.

Alexander Steffensmeier, der als Autor und Illustrator in Münster lebt, und dessen Bilderbuch - Kuh Lieselotte eigentlich jeder kennt, besucht die Leseburg der Stadtbibliothek am Dienstag, den 12.11.2019 auch um 10.00 Uhr. Eingeladen sind die kleinsten Leser (Vorschulkinder und Erstklässler)

Beide Veranstaltungen finden statt in der
Hauptstelle (Rathaus-Galerie)
Friedrich-Ebert-Platz 3d
51373 Leverkusen-Wiesdorf
Ansprechpartnerin: Uschi Gilgenberg, 0214/406-4224
uschi.gilgenberg@stadtbibliothek-leverkusen.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.11.2019 17:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter