Stadtplan Leverkusen
28.10.2019 (Quelle: Polizei)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Lützenkirchen  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Junger Mann mit Schlagstöcken und Tritten schwer verletzt - Zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen


Am Sonntag (27. Oktober) haben drei Männer (70, 19, 42) im Stadtteil Lützenkirchen einen 23-Jährigen mit Schlagstöcken und Tritten schwer verletzt. Die alarmierten Polizisten nahmen zwei der Tatverdächtigen (70, 19) noch am Tatort, Bushaltestelle "Leineweberstraße", vorläufig fest. Mehrere Kriminalbeamte werten aktuell Zeugenaussagen sowie Film-und Bildmaterial zu den bislang unbekannten Hintergründen der Tat aus.

Nach ersten Ermittlungen sollen die Angreifer den jungen Mann gegen 13 Uhr nach einer kurzen Verfolgung an der Bushaltestelle zu Boden gebracht und auf ihn eingeprügelt haben. Außerdem sollen die Schläger hinzugeeilten Helfern lautstark gedroht haben.

Rettungskräfte brachten den 23-Jährigen mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.10.2019 14:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter