Stadtplan Leverkusen
11.10.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Senior in Wohnung überfallen - Zeugensuche   Fördermittel für STEK Opladen und nbso >>

wupsi-Bus rückt 50. Geburtstag des Forums ins Blickfeld der ganzen Stadt


1969 hat die Stadt Leverkusen das Forum eröffnet, um sich klar für die Kultur zu positionieren. Von dort aus sind viele Impulse ausgegangen, sei es mit den eigenen Veranstaltungen des Kulturamtes bzw. später der KulturStadtLev (KSL), sei es durch die freie Kulturszene oder andere Veranstalter, die das Forum als Veranstaltungsort genutzt haben und aktuell nutzen.

wupsi und KSL würdigen und feiern das Jubiläum mit einer gemeinsamen Aktion. Ein großformatig beklebter wupsi-Bus weist deutlich sichtbar auf den 50. Geburtstag des Hauses hin. Das runde Jubiläum des Forums wird so in das gesamte Leverkusener Stadtgebiet transportiert.

Ziel war es, dadurch das Forum und dessen lebendiges kulturelles Erbe auf außergewöhnliche Weise ins Blickfeld der Leverkusener Bevölkerung zu rücken und dem Haus eine neue Form der Aufmerksamkeit zu verschaffen. Denn dank der Unterstützung der wupsi kann die KSL das Haus den Bürgerinnen und Bürgern eine ganze Spielzeit lang „mobil“ präsentieren und für dessen kulturelles Angebot werben.

Unter dem Motto "Blick zurück nach vorn" feiert die KSL das Forum während der Spielzeit mit über 80 Veranstaltungen, die KulturStadtLev allerdings nicht in einer Übersicht zusammenfassen kann. Das Spektrum reicht vom Musiktheater über Ballett, Theater und Konzert bis zu Kabarett und Kleinkunst.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.10.2019 14:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter