Stadtplan Leverkusen
01.10.2019 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Bahnstadt-Mittwoch „Bahnstadt Ost – Der Umbau der Zeichenwerkstatt ist ein architektonisches Zeichen in Reihe“   Bahnstadt-Führung mit Vera Rottes >>

Grandios: Bo Kanda Lita Baehre bei WM-Premiere Vierter


Bo Kanda Lita Baehre vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Dienstagabend bei der WM in Doha den vielumjubelten vierten Platz erkämpft und damit seinen bislang größten internationalen Erfolg gefeiert. 5,70 Meter bewältigte er im ersten Versuch. Erst 5,80 Meter waren zu hoch.
Mit einem spielend leichten Sprung über 5,55 Meter eröffnete er den Wettbewerb, obwohl kurz zuvor der Elektromotor, der die Latte bei Fehlversuchen wieder nach oben fahren soll, stockte. Die Reparatur verzögerte den Ablauf, was dem U23-Europameister aber nichts anhaben konnte. Bei den anschließend aufliegenden 5,70 Metern war der Athlet von Christine Adams erneut ohne Mühe und sah ähnlich souverän aus wie 15 Zentimeter tiefer, was er mit einem Klopfen an die eigene Brust kommentierte.
Bei 5,80 Meter waren fünf der zwölf Springer schon nicht mehr dabei. Den ersten Versuch acht Zentimeter jenseits seiner persönlichen Bestleistung riss Bo Kanda Lita Baehre mit beiden Knien, wobei da viel gar nicht gefehlt hat. Der Wechsel auf einen härteren Stab bekam „Bo“ nicht so gut, jedenfalls brach er beim zweiten Anlauf kurz nach dem Einstich ab. Auch im dritten und letzten Versuch waren 5,80 Meter zu hoch für den 20-Jährigen. Aber: Platz vier im Dunstkreis der absoluten Weltklasse, das Optimum, was herauszuholen war. Nicht schlecht auch die Prämie von 15.000 Dollar.
„Dass ich den vierten Platz gemacht habe, war sehr überraschend. Meine Trainerin hat zu mir gesagt, bevor wir ins Stadion gegangen sind: Du hast die schwächste Meldeleistung im Feld, aber dadurch die beste Ausgangsposition und nichts zu verlieren“, sagte Bo Kanda Lita Baehre nach dem Wettkampf. „Mir ist aufgefallen, dass ich noch sehr viel arbeiten muss. Ganz an die Spitze ist noch ein weiter Weg und noch viel Schweiß, den ich im Training aufbringen muss.“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.10.2019 21:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter