Stadtplan Leverkusen
26.09.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 50km um Hitdorf am 3. Oktober Hitdorf  Villa Zündfunke: Umbau beginnt >>

STADTRADELN: Die besten Teams wurden ausgezeichnet


Mehr als 3.000 Radlerinnen und Radler legten in diesem Jahr bei Leverkusens viertem STADTRADELN insgesamt fast 400.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Im Vergleich zum ersten Teilnahmejahr 2016 hat sich damit die Zahl der Teilnehmer fast verfünffacht und die Zahl der Kilometer mehr als verdoppelt: Begonnen hatte die Aktion 2016 mit 620 Radelnden, die gemeinsam 164.270 Kilometer schafften.

„Das STADTRADELN zieht im wahrsten Sinne des Wortes Kreise. Die; die schon mitgemacht haben, bringen andere dazu, beim nächsten Mal auch dabei zu sein. Sie alle erleben, wie einfach es ist, das Auto mal stehen zu lassen und die täglichen Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen“, freute sich Bürgermeister Gerd Wölwer und betonte, dass das Rad ein wichtiges Verkehrsmittel im Mobilitätskonzept der Zukunft sei. Er zeichnete im Vereinsheim des Kleingartenvereins Hitdorf die Erstplatzierten in drei Kategorien aus: Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer (fahrradaktivstes Team), Team mit den meisten Kilometern (absolut) und die drei besten Schulen.

 Zu den bestplatzierten fahrradaktiven Teams gehören das Team „110/KMO“ mit 2.120 gefahrenen Kilometern pro Teilnehmer, das Team Lazarett mit durchschnittlich 1.337 Kilometern pro Teilnehmer, das „Rossa Radler“ mit 784 Kilometern pro Teilnehmer. Ihre Preise waren Gutscheine für die „Kölner Lichter“ im kommenden Jahr (1. Platz), Gepäcktaschen, Gutscheine für die Rathaus-Galerie und Freikarten für das Bad Wiembachtal.

 Bei den bestplatzierten Teams mit den meisten Kilometern insgesamt wurde zum ersten Mal das Team der „Freunde und Förderer der Balkantrasse“ überholt: An der Spitze liegt 2019 das Team Covestro mit 47.007 Kilometern, dicht gefolgt von den Freunden und Förderern der Balkantrasse mit 44,590 Kilometern insgesamt. Gut platziert hat sich schon im zweiten Jahr das „Bayer-Team“ mit 29.292 Kilometern. In dieser Kategorie gab es Geldpreise von 200 bis 100 Euro und Gutscheine von Hirobike.

 Bei den drei besten Schulen lag das Landrat-Lucas-Gymnasium mit 23.024 geradelten Kilometern vorn, gefolgt von der Käthe-Kollwitz-Schule mit 20.833 Radkilometern. Die Schlebuscher Gesamtschule erreichte mit 14.330 Kilometern den dritten Platz im Leverkuser Schulranking. Auch hier gab es Geldpreise zwischen 200 und 100 Euro und Freikarten für das Bad Wiembachtal in Klassenstärke.

Mit einem Preis geehrt wurde auch der diesjährige Stadtradel-Star Stefan Schmitz-Mahlke. Er bekam eine Packtasche, einen 50 Euro Gutschein für die Rathaus-Galerie und ein Fahrradbeleuchtungsset.


Bilder, die sich auf STADTRADELN: Die besten Teams wurden ausgezeichnet beziehen:
25.09.2019: Wölwer mit Stadtradlern

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.09.2019 16:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter