Stadtplan Leverkusen
19.09.2019 (Quelle: Aufbruch Leverkusen)
<< Muskelfaserriss – Bailey fällt mehrere Wochen aus   PAESCHKE unterstützt Kinder- und Jugendarbeit des SSV Leverkusen-Alkenrath >>

Aufbruch Lev: Nein zum geplanten Bau einer orientalischen Protzmoschee mit Kuppel und Minarett an der Poststraße in Manfort


Die neue Ratsgruppe „Aufbruch Leverkusen“ hat nunmehr einen brisanten Antrag in der Causa Protzmoschee in den Rat eingebracht, dergestalt, dass die von Maghariba begehrte vertragliche Verlängerung des Nutzungskonzepts für weitere 5 Jahre abgelehnt wird, wenn der umstrittene marokkanische Verein sich nicht bereit erklärt, auf den geplanten Bau einer Prunkmoschee mit Kuppel und Minarett rechtsgültig zu verzichten!

2014 verkaufte bekanntlich die Stadt zu einem Spottpreis (gemeint ist unter dem ermittelten Markpreis) das Grundstück an der Poststraße an den marokkanischen Verein, welcher dort ursprünglich ein Zweckgebäude errichten wollte, in dem Klassenräume, ein Jugend Café, eine Bibliothek und Sporträume untergebracht werden sollten.

Der umstrittene Verein hat dann dreist seine Pläne geändert und plant auf dem Grundstück eine orientalische Prunkmoschee und Minarett zu errichten. Der Bauantrag des Vereins wurde bekanntlich von der Stadt mit Kuppel und Minarett genehmigt. Der Verein ist jedoch nicht in der Lage, die ursprünglich vereinbarte Bau- und Nutzungsverpflichtung einzuhalten und begehrt eine Verlängerung.

Diesem Begehren ist aus Sicht von Aufbruch Leverkusen jedoch auch im Interesse des sozialen Friedens in Manfort nur dann zu entsprechen, wenn der Verein zum ursprünglichen Nutzungskonzept zurückkehrt und sich vertraglich verpflichtet, auf den Bau einer orientalischen Moschee mit Kuppel und Minarett zu verzichten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.10.2019 23:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter