Stadtplan Leverkusen
02.09.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Carolin Paesler knapp geschlagen   Praxisintegrierte Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern gestartet >>

Opladen - Verfügungsfondsbeirat trat zum ersten Mal zusammen


Zu einer ersten Auftaktsitzung am 29.08.19 traten die Beiratsmitglieder zusammen, die in Zukunft über die Förderwürdigkeit Opladener Projekte beraten. Zunächst stellte das Stadtteilmanagement den elf stimmberechtigten Beiratsmitgliedern, deren Stellvertreterinnen und Stellvertretern sowie den drei beratenden Mitgliedern noch einmal das Förderinstrument Verfügungsfonds vor. „Anhand von Beispielen haben wir den Mitgliedern erläutert, welche Projekte eine Aussicht auf Förderung haben und was es gemäß den Förderrichtlinien für eine Bewilligung alles zu beachten gilt“, berichtet Stadtteilmanagerin Silke de Roode.

Grundvoraussetzung ist, dass die Maßnahme im Projektgebiet der Stadtteilentwicklung Opladen Zentrum durchgeführt wird und einen Rahmen von 10.000 Euro nicht übersteigt. Allerdings sind 50 Prozent der Projektkosten mit privaten Geldern zu finanzieren. Pro Maßnahme stehen somit bis zu 5.000 Euro brutto Förderung zur Verfügung. Das Fördervolumen beträgt insgesamt 33.000 Euro und speist sich aus Mitteln des Städtebauförderprogramms Stadtumbau West und der Stadt Leverkusen.

Ab sofort können bis zum 31. Dezember 2020 Anträge beim Stadtteilmanagement eingereicht werden. Der Antragstellung sollte ein Beratungsgespräch mit dem Stadtteilmanagement vorausgehen, damit die Förderbedingungen für das beabsichtigte Projekt vorab geklärt werden können. Nach einer Vorprüfung durch die Stadtverwaltung, ob die Maßnahme technisch und rechtlich umsetzbar ist, wird das Projekt im Beirat beraten und unter Umständen bewilligt. Je nachdem wie viele Anträge eingereicht werden, trifft sich der Beirat in Zukunft bedarfsorientiert, maximal einmal im Quartal. Zum ersten Treffen des Beirats lag noch kein Antrag vor.

Die Anträge können unter www.stadtteilentwicklung-opladen.de heruntergeladen werden.

Kontakt: Stadtteilmanagement Leverkusen-Opladen: Silke de Roode, 0173 2724085, sderoode@stadtplanung-dr-jansen.de, Sprechzeiten Stadtteilmanagement: donnerstags 14:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung, Freiherr-vom-Stein-Straße 3 / am Busbahnhof, Leverkusen-Opladen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.09.2019 14:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter