Stadtplan Leverkusen
26.08.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Landrat-Lucas-Gymnasium nimmt an der HPI-Cloud teil   Informationsveranstaltung zum Ausbau der A 3 >>

Stadtverwaltung sucht Koordinator Projekt Stadtentwicklung


Der Fachbereich Stadtplanung sucht laut heutigem Mitteilungsblatt Nr. 18 der Stadtverwaltung (Seiten 10-12) einen Koordinator für das Projekt Stadtentwicklung in Vollzeit.

Mit der Vorbereitung, Durchführung und Steuerung des Integrierten Handlungskonzeptes (InHK) in verschiedenen Stadtteilen Leverkusens sollen in den nächsten Jahren städtebauliche, strukturelle und stadtgestalterische Defizite beseitigt werden.

Besonderes Augenmerk liegt dabei in den nächsten 10-15 Jahren auf der Umsetzung des InHK Leverkusen-Wiesdorf als Zentrum Leverkusens und wichtiger multifunktionaler Stadtteil. Zur Koordinierung und Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes Leverkusen-Wiesdorf hinsichtlich der Steuerung in der Umsetzung (Projektmanagement Stadterneuerung) inkl. der Vorbereitung von Förderanträgen sucht der Fachbereich Stadtplanung eine technische Sachbearbeiterin bzw. einen technische/n Sachbearbeiter.

Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 12 TVöD ausgewiesen und ist ab dem 01.12.2019 unbefristet zu besetzen.

Voraussetzung für die Abgabe einer Bewerbung:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Geographie (Master/Diplom)
- ein erfolgreicher Abschluss im Studiengang Architektur mit dem Schwerpunkt Städtebau oder Stadt- und/oder Raumplanung (Master/Diplom)
- oder ein vergleichbares Studium zusammen mit einem Nachweis der beruflichen Befähigung für das beschriebeneTätigkeitsfeld

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:
- Steuerung und Umsetzung von Integrierten Handlungskonzepten zur Stadterneuerung, schwerpunktmäßig des InHK Leverkusen-Wiesdorf
- Steuerung und Koordination eines noch zu besetzenden externen Stadtteilmanagements
- Beauftragung und Koordinierung externer Planungsbüros
- Steuerung der Entwicklung und Umsetzung von öffentlichen Teilprojekten und verantwortliche Koordination aller Beteiligten
- Erarbeitung der Grundlagen für Förderanträge
- Durchführung und Betreuung von Gutachten, Wettbewerbsverfahren, Werkstattverfahren bzw. Mehrfachbeauftragungen (Städtebau, Freiraum)
- Ansprache, Beratung und Betreuung von Beteiligten in Stadterneuerungsgebieten, Betreuung von Bürger- und Bauherrenanfragen
- Controlling des Planungsbudgets bei der Umsetzung der Stadterneuerungsmaßnahmen zum sparsamen und effektiven Einsatz von öffentlichen Mitteln
- Beteiligung bei der Erstellung von städtebaulichen Gestaltungen wie z. B. Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, Straßen- und Platzraumgestaltungen
- Teilnahme und Vortrag in Bezirksvertretungen und Bürgerversammlungen, Einzelberatung im Rahmen frühzeitiger Bürgerbeteiligung, Moderation etc.

Erwartet werden:
- Erfahrungen in Prozessen der Stadterneuerung/Stadtumbau/Quartiersentwicklung und Fähigkeit zum lösungsorientierten Umgang mit komplexen planerischen Prozessen
- Kenntnisse der Städtebauförderprogramme, Erfahrungen im Fördermittelmanagement und städtebaulicher Kalkulation
- Kenntnisse und sicherer Umgang mit stadtgestalterischen Fragestellungen und Projekten
- Kenntnisse im besonderen Städtebaurecht
- Erfahrungen in Wettbewerbs- bzw. planerischen Qualifizierungsverfahren
- Kompetenz in Moderation und Präsentation
- Hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Koordinationsvermögen, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Planungsbeteiligten
- Sicherer Umgang in MS Office und CAD/GIS

Wünschenswert sind:
- Berufs- bzw. Praxiserfahrung
- Kenntnisse in Content Management Systemen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.08.2019 01:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter