Stadtplan Leverkusen
16.08.2019 (Quelle: Gut Ophoven)
<< Aktuelle Baustellenübersicht   Berit Scheid dicht an 10 Minuten >>

Auf der Suche nach dem Glück


NaturGut Ophoven veranstaltete Ferienwoche mit Kindern aus Leverkusen und Krisengebieten

Was macht mich glücklich, fragen sich die 25 Kinder in dieser Ferienwoche unter der Leitung von Magdalena Burger auf dem NaturGut Ophoven. Mit Gesprächen, Spielen und gestalterischen Elementen kommen sie dem Glück auf die Spur. Die Kinder aus Krisengebieten und Leverkusen fassen ihre Ideen in einem großen Glückspuzzle und einem Glücksbuch zusammen. Am heutigen Freitag stellen sie ihren Eltern und dem Jugendezerneten Marc Adomat vor, was sie gemeinsam erarbeitet haben.


Nachtrag des Gutes Ophoven vom 19.08.
Glückskinder - eine besondere Ferienwoche
NaturGut Ophoven veranstaltet Ferienwoche mit Kindern aus aller Welt

25 Kinder aus Deutschland und aller Welt waren vom 12.08. bis 16.08.2019 zu Gast auf dem NaturGut Ophoven, um gemeinsam die Glückskinder-Ferienwoche zu erleben. Mit Spielen, Sport und Bastelaktionen haben sie sich auf die Suche nach dem Glück gemacht.
Was sie gefunden haben, präsentierten sie ihren Eltern und Schuldezernent Marc Adomat auf einem Abschlussfest am Freitagmittag. Jeder Tag der Woche stand unter einem anderen Schwerpunkt: Kann genießen glücklich machen oder Bewegung, teilen oder kreativ sein?
Bereits zum vierten Mal wird die Ferienwochen mit Leverkusener Kindern und Kindern aus Flüchtlingsfamilien durchgeführt. Die Ferienwoche war kostenlos und wurde vom Kinder- und Jugendförderplan NRW des Ministeriums für Familie, Jugend und Sport NRW finanziert.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.08.2019 12:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter