Stadtplan Leverkusen
01.08.2019 (Quelle: KulurStadtlev)
<< Forschen, erleben, lernen: Kostenloser Ferientag auf dem NaturGut Ophoven   Neue Linden für die Kastanienallee >>

Compañía de Circo „eia“ (ES) mit „inTarsi“


Bewegungstheater, Akrobatik und Tanz aus Barcelona

uf der Bühne eine Scheibe, auf ihr vier Akrobaten zwischen Mut und Wahnsinn: In Windeseile werden die hölzernen Elemente mal als schräge Wand zusammengesetzt, verwandelt in ein Schleuderbrett, ein Klettergestell oder ein kleines Karussell. Wie ein Puzzle aus Menschen und Materialien: „inTarsi“ ist ein Zusammenspiel aus Bewegungstheater, Akrobatik und Tanz, dessen Bühnenelemente erstaunlicherweise die besondere Architektur des Spielorts Forum aufgreifen. Mit großer akrobatischer Virtuosität (u.a. Hand-zu-Hand-Akrobatik, Chinesische Stange, Schleuderbrett, Akrodance, klassisches Sprungseil), mit tänzerischer Poesie, mit humorvollen Reaktionen und überraschenden Momenten zaubern die vier Akrobaten aus Barcelona kleine theatralische Geschichten, die so vielfältig sind wie das Leben … Die Künstlergruppe Compañía de Circo „eia“ entstand 2010 als Zusammenschluss von Artisten und Musikern, die sich aus gemeinsamen Zeiten an der Zirkusschule in Madrid kennen. 2016 entsteht das akrobatische Bühnenstück „inTarsi“, das 2017 den Theaterpreis ‚Premios Max‘ verliehen bekam. Damit ging zum ersten Mal in der Geschichte des anerkannten Theaterpreises eine Auszeichnung an das Genre Zirkustheater. ‚Premios Max‘ ist der bedeutendste Preis für darstellende Künste in Spanien, vergleichbar mit dem Prix Molière in Frankreich oder dem Laurence Olivier Award in Großbritannien. Zum 50. Geburtstag des Forums ist dieses faszinierende und mitreißende Theatererlebnis (ganz ohne Worte) für alle Generationen im Forum zu erleben, und dazu noch ein Vorprogramm auf dem Forum-Vorplatz: Das HipHop Mobil vom Haus der Jugend wird mit 6 Graffitikünstlern großformatige Leinwände gestalten. Die Aktion wird von einem DJ begleitet und das Publikum erlebt live, wie die urbane Kunst der jungen Graffitikünstler entsteht. Ebenfalls auf dem Vorplatz gibt es Vorführungen an einem Kletter-Parcours, der schon mal neugierig macht, was am folgenden Familien-Sonntag (15.09.) im Forum zu erwarten ist.
Das Projekt „50 Jahre Forum“ wird gefördert vom Landschaftsverband Rheinland
Karten: 13,00 – 25,50 €. Ermäßigungen möglich.

Freitag,13.09., 19:30- ca. 20:40 Uhr
Forum (Großer Saal)
Inszenierung: „eia“ und Jordi Aspa Musikalische
Leitung: Cristiano Della Monica
Choreographie: Michelle Man
Mit Armando Rabanera Muro, Fabio Nicolini, Fabrizio Giannini, Manel Rosés Moretó

Karten-Vorverkauf: Kartenbüro im Forum (0214 – 406 4113), Info im City-Point (0214 – 86 61-111), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet: www.kulturstadtlev.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.08.2019 13:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter